| 21:14 Uhr

Blieskastel
Alfons Stumpf nach 40 Dienstjahren im Ruhestand

Alfons Stumpf ist nach über 40 Dienstjahren bei der Stadt in den Ruhestand getreten.
Alfons Stumpf ist nach über 40 Dienstjahren bei der Stadt in den Ruhestand getreten. FOTO: Monika Gummel
Blieskastel. red

Der Leiter des Fachbereiches Bürgerdienste, Stadt-
oberamtsrat Alfons Stumpf, ist zum 1. Januar 2018 nach über 40 Dienstjahren bei der Stadt Blieskastel in den Ruhestand getreten. Nach der Umorganisation der städtischen Verwaltung im Sommer 2006 wurde Stumpf die Leitung des neuen Fachbereiches Bürgerdienste, bestehend aus dem ehemaligen Ordnungsamt mit Bürgerbüro, dem Schul- und Kulturamt sowie dem Verkehrsamt, übertragen. Vorher war Stumpf 26 Jahre als stellvertretender Leiter des Hauptamtes sowie Pressesprecher tätig. Stolz ist Stumpf unter anderem darauf, dass der Blieskasteler Dolmusch immer noch läuft. Die Idee zum Dolmusch hatte Stumpf während eines Türkei-Urlaubes Anfang der 90er Jahre: „Ich habe gedacht, was in der Türkei klappt, muss auch in Blieskastel funktionieren“, so Stumpf.