| 19:07 Uhr

15 Wettbewerbe beim Reitturnier des RV Bliestal

Webenheim. Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse L stehen an diesem Wochenende beim großen Freilandturnier des Reitervereins (RV) Bliestal in Webenheim auf dem Programm. Insgesamt veranstaltet der Traditionsverein an diesem Samstag und Sonntag 15 Wettbewerbe im Viereck und im Parcours. Los geht es samstags um 8 Uhr mit einer E-Dressur. Danach folgen eine A*-Dressur für einen geschlossenen Teilnehmerkreis (9 Uhr), der Reiter-Wettbewerb Schritt/ Trab (11.30 Uhr) und eine Führzügelklasse für die Jüngsten (12 Uhr). Höhepunkt des Wochenendes ist um 13.45 Uhr die Dressurprüfung der Klasse L* mit 39 Startern. Um 16.45 Uhr und 18.45 Uhr laufen zudem eine Wertung für die Dressurpferde-Trophy und eine Dressurpferdeprüfung der Klasse L. hch

Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse L stehen an diesem Wochenende beim großen Freilandturnier des Reitervereins (RV) Bliestal in Webenheim auf dem Programm. Insgesamt veranstaltet der Traditionsverein an diesem Samstag und Sonntag 15 Wettbewerbe im Viereck und im Parcours. Los geht es samstags um 8 Uhr mit einer E-Dressur. Danach folgen eine A*-Dressur für einen geschlossenen Teilnehmerkreis (9 Uhr), der Reiter-Wettbewerb Schritt/ Trab (11.30 Uhr) und eine Führzügelklasse für die Jüngsten (12 Uhr). Höhepunkt des Wochenendes ist um 13.45 Uhr die Dressurprüfung der Klasse L* mit 39 Startern. Um 16.45 Uhr und 18.45 Uhr laufen zudem eine Wertung für die Dressurpferde-Trophy und eine Dressurpferdeprüfung der Klasse L.


Sonntags spielt sich das ganze Geschehen im Springparcours ab. Auf einen Springreiter-Wettbewerb um 8 Uhr folgen dann ein E-Stilspringen (8.30 Uhr), ein E-Springen (9.30 Uhr) und ein A*-Stilspringen mit geschlossenem Teilnehmerkreis (10.45 Uhr). Mit einer A**-Springpferdeprüfung für Nachwuchspferde und einem A**-Springen, in dem 51 Reiter antreten werden, geht es um 12.45 Uhr und 14 Uhr weiter. Letzte Prüfung ist um 16.30 Uhr noch ein A**-Springen.

www.reiterverein-bliestal.de