Bierbachs Trainer Klaus Kunz glaubt an den Aufstieg. Foto: Holzhauser

Bierbach startet gegen Holz

Bierbach. Die Fußballer des FC Bierbach greifen am Mittwochabend in die Aufstiegsrelegation zur Landesliga ein. Die Mannschaft von Trainer Klaus Kunz trifft um 19 Uhr auf dem Kunstrasen in Wiebelskirchen auf den Vize-Meister der Bezirksliga Neunkirchen, SV Holz-Wahlschied. Die Bierbacher hatten sich am Sonntag auf den letzten Drücker den zweiten Platz in der Bezirksliga gesichert. Sie siegten selbst mit 6:0 gegen das Kellerkind SV Heckendalheim und profitierten von der der 1:4-Niederlage des bisherigen Spitzenreiters SV Bliesmengen-Bolchen II bei der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen. von Stefan Holzhausermehr

Bliesgaugemeinden feiern gemeinsam Christi Himmelfahrt

Mimbach. Der Gottesdienst aller Bliesgaugemeinden findet Christi Himmelfahrt, 25. Mai, um 10.30 im Grünbachtal an der Anglerhütte (Exebrunnen) statt, bei schlechtem Wetter in der Christuskirche Mimbach. Der Exebrunnen befindet sich im Grünbachtal, von Breitfurt kommend, müssen Teilnehmer vor dem Ortseingang Mimbach rechts abbiegen. Rechts befindet sich ein Parkplatz. Teilnehmer werden gebeten, dort zu parken und zirka 300 Meter auf dem Feldwirtschaftsweg zum Exebrunnen zu laufen. Den Gottesdienst feiern Pfarrer Kafitz und Pfarrerin Weiland-Weiser, es spielt "Scheldeborn". Speis und Trank gibt es danach auf dem Anglerfest. von redmehr

Interessengemeinschaft fordert Windkraft-Rückbau

Webenheim. (ert) Die Interessengemeinschaft Biosphäre hat einen Rückbau der Windkraftanlagen in Webenheim gefordert. Ende März 2017 sei im Bereich der Webenheimer Höhen "ein drastischer Rückgang der in diesem Gebiet alljährlich zu beobachtenden Greifvögel - vor allem auch der Rotmilane - durch Naturkundige vor Ort festgestellt" worden, so die Interessengemeinschaft. Eine entsprechende Unterschriftenliste mit über 100 Naturfreunden sei an den saarländischen Umweltminister geschickt worden, und man fordere nun Konsequenzen. mehr

Witziger Musik- und Kabarettabend

Mimbach. Nach der Winterpause startet das Mimbacher Ensemble Scheldeborn in die neue Saison. Zum zweiten Mal lädt das Ensemble dabei zum Witze- und Comedy-Abend ins Mimbacher Gasthaus Hunsicker. An diesem Samstag, 20. Mai, ab 20 Uhr wird die Truppe mit Doris Hertel (Akkordeon), Axel Weinland (Flöten und Gesang) und Peter Baarß (Piano, Gitarre und Gesang) mit liederlichen Liedern, beispielsweise von Biermösl Blosn, Bodo Wartke und anderen sowie dem Neuesten aus Peters Witzeküche den Abend gestalten und die Lachmuskeln strapazieren. von redmehr

Der Beschuldigte. Foto: Polizei

Dieb aus dem Freizeitzentrum wird gesucht

Blieskastel. Einen bisher Unbekannten, der am 19. Dezember 2016 zwischen 14 und 15.30 Uhr im Freizeitzentrum in Blieskastel sein Unwesen trieb, sucht die Polizei. Laut Polizeibericht hatte er zehn Spinde der Umkleidekabine aufgebrochen und Wertsachen gestohlen. Der Beschuldigte wurde dabei durch die Überwachungsanlage aufgenommen. Bisher wurde der Dieb noch nicht gefasst. Zeugen, die die Person kennen oder Hinweise zu geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Homburg, Tel. (0 68 41) 10 60, zu melden. von redmehr

Vortrag über die Marienverehrung in der Region

Aßweiler. Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) lädt für den kommenden Montag, 15. Mai, um 18.30 Uhr zum Vortrag "Wenn ihr sie wieder seht, fragt wer sie sei - Maria im Saarland" in die Unterkirche, Seelbacher Straße nach Aßweiler. Seit Jahrhunderten wird Maria, die Mutter Jesu, in der katholischen Kirche verehrt. Zahlreiche Kirchen, Kapellen und Wallfahrtsorte sind ihr geweiht. International Furore machte der kleine Ort Marpingen, der sogar zum "deutschen Lourdes" werden sollte. Theologin Gertrud Fickinger stellt die Geschichte der Marienverehrung an Beispielen kurz dar und beleuchtet die wichtigsten Themen. Besonders berücksichtigt werden die Wallfahrten in Marpingen und in Blieskastel, wie die KEB abschließend weiter mitteilt. von redmehr

Ende der Bauarbeiten am Schlossberg nähert sich

Blieskastel. Die Straßensanierungen im Bereich Schlossberg- und Birkenstraße sowie Alte Chaussee nähern sich dem Ende. Wie die Stadtverwaltung Blieskastel mitteilt, haben seit einiger Zeit die dringend erforderlich gewesenen Sanierungsarbeiten hier die Geduld der Anwohner und ihrer Besucher gefordert. Im Zuge der Maßnahmen wurde der vorhandene Kanal, beginnend von der Straße Am Spelzenacker, durch die Schlossbergstraße und Am Chaussee bis in die Birkenstraße, Einmündung Kastanienweg, durch das Abwasserwerk der Stadt Blieskastel komplett erneuert. Die Stadtwerke Bliestal haben in diesem Bereich zudem Versorgungsleitungen erneuert oder neu verlegt. Danach konnte mit der Wiederherstellung der Asphaltdecken begonnen werden. "Am 5. Mai wurden nun die Asphaltarbeiten auf den Gehwegen abgeschlossen. Für diese Woche sind noch einige Vorbereitungen erforderlich, ehe dann am 17. und 18. Mai die neue Asphaltdecke auf den Fahrbahnen aufgebracht werden soll", heißt es aus dem Rathaus. Diese Arbeiten beginnen voraussichtlich am Mittwoch, 17. Mai, im unteren Bereich nahe der Kindertagesstätte bis in die Alte Chaussee. Für den darauf folgenden Donnerstag sei dann die Wiederherstellung der restlichen Straßenfläche bis zur Birkenstraße vorgesehen. Damit werde die Maßnahme dann abgeschlossen sein. von redmehr

Stadtführung mit Gräfin und Hofchor

Blieskastel. Gräfin Marianne von der Leyen und ihr gräflicher Hofchor, die Singgemeinschaft Blieskastel-Blickweiler, laden am heutigen Mittwoch zu einem besonderen Rundgang durch die Barockstadt ein: Auf einer geschichtlich faszinierenden Reise durch die Zeit entführt die Gräfin ihre Besucher und wird dabei immer wieder musikalisch unterstützt durch die Singgemeinschaft. Unterhaltsam und spannend informiert sie über die Geschichte der Stadt, gewürzt mit Anekdoten, historischen Informationen und Amüsantem. Der "Hofchor" folgt der Gräfin und trägt an ausgewählten Stationen thematisch abgestimmte Musikstücke vor. Die musikalisch begleitete Stadtführung beginnt um 18 Uhr. Treffpunkt ist das Rathaus I am Paradeplatz. Die Führung ist kostenlos. von redmehr

Vortrag als kleiner Erziehungsratgeber

Blieskastel. (red) Der kostenlose Vortrag "Wenn kleine Kinder hauen, beißen, kratzen" findet am Dienstag, 16. Mai, von 10 bis 12 Uhr in Blieskastel statt. Referenten der Psychologische Beratungsstelle Saarpfalz-Kreis beraten im Familienhilfezentrum in der Zweibrücker Straße 15. Kleine Kinder neigen teils zu Verhaltensweisen, die für ihre Eltern unverständlich und unangenehm sind. Die Erwachsenen sind besorgt, sie versuchen die Kinder zu begrenzen, zurechtzuweisen oder sind manchmal auch einfach hilflos. mehr