| 20:54 Uhr

Schubert-Chor übt für wichtige Konzertauftritte

Bexbach. red

Nach der Sommerpause haben die Sänger des Bexbacher Schubert-Chores unter der Leitung von Chormusikdirektor Paul O. Krick die Proben wieder aufgenommen. Denn in der zweiten Jahreshälfte sind wichtige Konzertauftritte vorgesehen, wie unter anderem die Fest-Teilnahme anlässlich des 120-jährigen Bestehens des MGV Liederkranz am Samstag, 1. Oktober, im Frankenholzer Bürgerzentrum. Es folgt die musikalische Mitgestaltung der feierlichen Vorabendmesse mit Abt Vater Mauritius von der Benediktinerabteil Tholey am Samstag, 22. Oktober, 18 Uhr, in der Klinikkapelle des Universitätsklinikums in Homburg, heißt es in der Pressemitteilung des Chores weiter. Einen Tag später, am Sonntag, 23. Oktober, 17 Uhr, findet das Sonderkonzert des Fördervereins Martinskirche Altstadt mit "Lyrischen Höhepunkten" nach Schubert, Mendelssohn, Schumann, Liszt, Mahler, Dvorák, Brahms und Strauss zusammen mit den bekannten Sopranistinnen Ina Kaufmann und Barbara Buhr statt. Auch das traditionelle Weihnachtskonzert "Adeste fideles" am vierten Adventssonntag, 18. Dezember, 17 Uhr, in der Bexbacher Kirche St. Martin wird mit neuen Gesangsstücken vorbereitet, heißt es weiter in der Mitteilung der Chorsänger.