| 19:31 Uhr

Präsentation als lebendiges Dorf

Der Stadtteil Höchen will sich erneut für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ bewerben. Foto: Bernhard Reichhart/SZ
Der Stadtteil Höchen will sich erneut für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ bewerben. Foto: Bernhard Reichhart/SZ FOTO: Bernhard Reichhart/SZ
Höchen. Höchen möchte beim 26. Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ Flagge zeigen. (red)

Die Dorfentwicklung in Höchen kommt gut voran. "Höchen unterwegs in die Zukunft" soll dokumentiert und der Öffentlichkeit vorgestellt werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Ortsvorsteherin Eva-Maria Scherer. Der Ortsrat des Bexbacher Stadtrates habe in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, dass sich Höchen am 26. Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" beteiligen werde.


"Die letzte Beteiligung war im Jahr 2011. Dazwischen war unser Jubiläumsjahr 2012 mit vielen Aktivitäten und guten Ergebnissen. Wir haben ein reges Vereinsleben, eine sehr gute Dorfgemeinschaft, eine Dorfentwicklung, die von vielen Bürgerinnen und Bürgern getragen wird, einen vollen Terminkalender, eine eigene Webseite und eine schöne Dorfzeitung", so die Ortsvorsteherin weiter. Um dies alles zu erhalten, benötige man eine ordentliche Infrastruktur, einen ordentlichen Ort, denn das Programm in Höchen könne sich sehen lassen. Im Mittelpunkt dieses Wettbewerbes steht die Zukunftsgestaltung der Dörfer. Scherer hat die Teilnahme beim Saarpfalz-Kreis inzwischen angemeldet. Auch die Dorfgespräche "Höchen unterwegs in die Zukunft" gingen demnächst in die fünfte Runde. Dann gehe es um bauliche Planungen, um Kosten "und darüber, wie wir unser lebendiges Dorf, mit all seinen Stärken und Schwächen im Wettbewerb präsentieren", heißt es in der Stellungnahme weiter.

Der Ortsrat Höchen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu diesem Dorfgespräch für Freitag, 23. Juni, 19 Uhr, ins Sportheim "Am Naßwald" ein.