Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 11:30 Uhr

Pfälzerwäldler gehen auf die Ochsentour

Höchen. Der Pfälzerwald-Verein Höchen erwandert am Sonntag, 21. August, unter Führung von Walpurga Engel die „Börfinker Ochsenstour“.

Ab dem Forellenhof im Trauntal bei Börfink/Einscheiderhof geht es durch Buchenwald zum Ochsenbruch, einem ausgedehnten Hangmoor, wo eine Rast eingeplant werden kann. Durch schönen Mischwald geht es bis zum "Gure Bure". Die Sage dieser romantisch im Wald gelegenen Heilquelle wird hier erzählt. Außerdem ist eine weitere Rast möglich. Der Weg verläuft danach entlang der Traun und trifft auf die zweite Traumschleife in dieser Gegend, den Trauntal-Höhenweg. Von hier geht es zur Schlussrast im Forellenhof.