| 19:51 Uhr

Motorradfahrer und Mitfahrerin bei Unfall mit Pkw schwer verletzt

Oberbexbach. Nach einem schweren Verkehrsunfall am Sonntag gegen 12:30 Uhr im Einmündungsbereich der Oberen Hochstraße und der Frankenholzer Straße in Bexbach mussten nach Polizeiangaben ein schwer verletzter Motorradfahrer in das Universitätsklinikum nach Homburg verbracht und seine ebenfalls schwer verletzte Mitfahrerin mit dem Rettungshubschrauber Christoph 16 in die Winterbergklinik nach Saarbrücken geflogen werden. Am Montag sagte die Polizei , es bestünde aber keine Lebensgefahr. Zu dem Unfall führte ein frontaler Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorrad, besetzt mit zwei Personen. Nach bisherigem Ermittlungsstand fuhr ein 69-jähriger Pkw-Fahrer aus Bexbach die Obere Hochstraße in Richtung Frankenholz. Höhe Einmündung Frankenholzer Straße scherte er mit seinem Pkw wegen dort auf seiner Fahrbahnseite wartender Motorradfahrer auf die Gegenspur aus und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Motorrad eines 58-Jährigen aus Bexbach und dessen Beifahrerin. Durch den Aufprall erlitten beide Personen schwere Verletzungen. Der Pkw-Fahrer erlitt einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Obere Hochstraße musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Jürgen Neumann

Nach einem schweren Verkehrsunfall am Sonntag gegen 12:30 Uhr im Einmündungsbereich der Oberen Hochstraße und der Frankenholzer Straße in Bexbach mussten nach Polizeiangaben ein schwer verletzter Motorradfahrer in das Universitätsklinikum nach Homburg verbracht und seine ebenfalls schwer verletzte Mitfahrerin mit dem Rettungshubschrauber Christoph 16 in die Winterbergklinik nach Saarbrücken geflogen werden. Am Montag sagte die Polizei , es bestünde aber keine Lebensgefahr. Zu dem Unfall führte ein frontaler Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorrad, besetzt mit zwei Personen. Nach bisherigem Ermittlungsstand fuhr ein 69-jähriger Pkw-Fahrer aus Bexbach die Obere Hochstraße in Richtung Frankenholz. Höhe Einmündung Frankenholzer Straße scherte er mit seinem Pkw wegen dort auf seiner Fahrbahnseite wartender Motorradfahrer auf die Gegenspur aus und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Motorrad eines 58-Jährigen aus Bexbach und dessen Beifahrerin. Durch den Aufprall erlitten beide Personen schwere Verletzungen. Der Pkw-Fahrer erlitt einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Obere Hochstraße musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.


Zeugen des Unfalls können sich bei der Polizei in Homburg unter Tel. (06841) 10 60 oder in Bexbach (06826) 920 70 melden.