| 20:46 Uhr

Märchenfestival
Bexbacher Galileo-Schule lädt ein zum Märchenfestival

Bexbach. In der kommenden Woche findet das 20. Märchenfestival „Hinter den sieben Bergen – Märchenland Europa grenzenlos“ statt, das der Verein „Begegnungen auf der Grenze“ in Kooperation mit der Galileo-Schule Bexbach durchführt. Von red

Seit nunmehr 20 Jahren nimmt an diesen Märchentagen die polnische Tanzgruppe Koralik teil. Die Choreografin Dorota Pantula aus Przemysl (Partnerkreis des Saarpfalz-Kreises in Polen) bringt jährlich mit etwa 40 Tänzerinnen (und einem Tänzer) ein neues Märchen zur Aufführung und reist bereits zum 18. Mal in den Saarpfalz-Kreis. Neben zwei Aufführungen – wegen Schließung der Höcherberghalle diesmal im Bürgerzentrum Frankenholz – findet eine deutsch-polnische Jugendbegegnung der Tänzerinnen mit Jugendlichen der Schule statt, unter anderem im ökologischen Schullandheim in Gersheim.


Die Aufführungstermine in Bexbach sind am Montag, 15. Oktober, und Dienstag, 16. Oktober, jeweils um 10 Uhr im Bürgerzentrum in Frankenholz.