| 20:59 Uhr

Treffen am 22. September
Arbeit am neuen Pfarrei-Konzept

Bexbach. „Was fällt uns auf? – Zahlen, Daten, Fakten zur Pfarreianalyse“ ist der Klausurtag überschrieben, zu dem die Pfarrei Heiliger Nikolaus in Bexbach für Samstag, 22. September, von 9 bis 16 Uhr, ins Gemeindezentrum St. red

Martin in Bexbach einlädt.


An diesem Klausurtag, der ein wesentlicher Markstein auf dem Weg zum Erstellen eines neuen Pastoralkonzepts bildet, soll die Wirklichkeit der Pfarrei mit ihren vier Gemeinden ungeschminkt wahrgenommen werden, wie Pfarrer Ulrich Weinkötz sagt. Vorgestellt werden statistische Daten, wie Anzahl der Katholiken, verteilt auf Altersgruppen und Gemeinden, Gottesdienstbesucher, Taufen, Erstkommunikanten, Eheschließungen und Sterbefälle. Darüber hinaus werden die Gruppierungen und Vereine präsentiert, die Aktivitäten der Pfarrei sowie die Resultate der Fragebogenaktion. In Kleingruppen werden die Teilnehmer festhalten, was ihnen auffällt und welche Schlüsse möglicherweise aus den Ergebnissen zu ziehen sind. Diese werden auch in das neue Pastorale Konzept einfließen. Umso wichtiger ist es nach Meinung Pfarrer Weinkötz‘, dass „möglichst viele teilnehmen, schließlich geht es um die Zukunft unserer Pfarrei“. Mit einer liturgischen Feier endet der Tag. Für Essen und Getränke ist gesorgt.