| 19:55 Uhr

Hobbykünstler bieten Selbstgemachtes von Filz bis Schmuck

Bexbach. Auch in diesem Jahr findet am Volkstrauertag die Adventsausstellung der Hobbykünstler um den Höcherberg statt. Da sich bereits 50 Aussteller angemeldet haben, wurde die Veranstaltung von den Initiatoren von der Glanhalle in Höchen in die Höcherberghallen nach Bexbach verlegt. red

Auch in diesem Jahr findet am Volkstrauertag die Adventsausstellung der Hobbykünstler um den Höcherberg statt. Da sich bereits 50 Aussteller angemeldet haben, wurde die Veranstaltung von den Initiatoren von der Glanhalle in Höchen in die Höcherberghallen nach Bexbach verlegt.


Die 50 Aussteller bieten unter anderem Werke aus Keramik, Holz und Leinen, auch der Schmuckbereich ist in großer Vielfalt vertreten, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Da gibt es unter anderem Schmuckteile aus Silberbesteck, Filz, Aludraht oder Papierperlen. Auch Nähobjekte in vielerlei Ausführungen. Advents- und Weihnachtsdekorationen fehlen ebenso wenig wie Marmeladen, Liköre und Öle.

Am Sonntag, 13. November, von 11 bis 17 Uhr, besteht für die Bürger die Möglichkeit, die Bandbreite des kreativen Schaffens der 50 Aussteller in Augenschein zu nehmen. Der Eintritt ist frei. Auch für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt. Es gibt ein Mittagessen, Kaffee, selbst gebackenen Kuchen und diverse Getränke. Für die Kinder ist ganztägig eine Kreativecke eingerichtet.



Zugunsten dem Förderkindergarten "Kunterbunt" der Lebenshilfe in Erbach wird eine Tombola veranstaltet mit attraktiven Preisen, die ebenfalls zum Teil selbst gefertigt sind, wie es in der Mitteilung weiter heißt.