| 21:02 Uhr

SV Niederbexbach
Genusswanderung fand Anklang

Die traditionelle Weinwanderung des SV Niederbexbach hatte auch kulinarisch einiges zu bieten.
Die traditionelle Weinwanderung des SV Niederbexbach hatte auch kulinarisch einiges zu bieten. FOTO: gms / CMA
Niederbexbach. Der SV Niederbexbach hatte wieder zu einer kulinarischen Weinwanderung eingeladen. red

Der SV Niederbexbach veranstaltete kürzlich seine dritte kulinarische Weinwanderung in und um den Ort an der Blies. Doch bevor Präsident Ulrich Burbes die Wanderer auf die Strecke schicken konnte, war er mit Stefan Pauluhn, dem Fraktionsvorsitzenden der SPD im saarländischen Landtag, und Vertretern der örtlichen Politik auf dem prächtig anwachsenden Rasenplatz des SVN unterwegs, um die Fortschritte des Umbaus zu begutachten. Dabei lobte Pauluhn den Verein für sein Engagement und den neuen Naturrasenplatz. Die Bedarfszuweisung von 40 000 Euro vom Ministerium für Inneres und Sport hatte Pauluhn im Auftrag von Innenminister Klaus Bouillon bereits beim Neujahrsempfang der Stadt Bexbach an Bürgermeister Thomas Leis übergeben (wir berichteten).


Als der Startschuss fiel, pilgerte die Wanderschaft bei sonnigem Wetter zur ersten Station, dem  „Bienehaisje“, welches entlang des Betzenweges Richtung Limbach lag. An dem von zwei Helferteams liebevoll hergerichteten Stand mit Sitzgelegenheiten reichten die Verantwortlichen etliche Leckereien. Danach ging es am Hirschberg entlang der Blies zum Holzauwehr. Auch hier gab’s besondere Leckerbissen. Im Anschluss lud man zum Live-Cooking ein. Nächstes Ziel: der Gänseweiher, gelegen im idyllischen Bauernwald. Dort verköstigte man die Besucher erneut mit raffinierten Speisen und Getränken.

Im Sportheim ließen die Wanderer am Abend den genüsslichen Tag ausklingen. Die Gäste erhoffen sich eine Wiederholung  im kommenden Jahr, wie es in der Vereinsmitteilung weiter hieß.