| 21:15 Uhr

Karitativer Weihnachtsmarkt
Für den guten Zweck gemeinsam feiern

Weihnachtlicher Lichterglanz und entspannte Stimung herrschten beim karitativen Weihnachtsmarkt in Oberbexbach, wie unser Bild aus dem vergangenen Jahr zeigt. Dies soll in diesem Jahr wiederholt werden.
Weihnachtlicher Lichterglanz und entspannte Stimung herrschten beim karitativen Weihnachtsmarkt in Oberbexbach, wie unser Bild aus dem vergangenen Jahr zeigt. Dies soll in diesem Jahr wiederholt werden.
Bexbach. Zum 15. Mal findet der Benefiz-Weihnachtsmarkt in Oberbexbach statt. Der Erlös, samt Firmen- und Privatspenden,  geht an die Elterninitiative krebskranker Kinder und die Mukoviszidosehilfe. Von Jennifer Klein

„Es gibt viele Weihnachtsmärkte, aber keinen wie diesen …“ – das ist das Motto des karitativen Weihnachtsmarktes am Stockwäldchen in Oberbexbach. Im vergangenen Jahr kam ein Rekordbetrag von 55 500 Euro zusammen. Dieses Jahr findet der Markt am zweiten Adventswochenende, 8. und 9. Dezember, jeweils ab 16 Uhr statt, wie immer auf dem Veranstaltungsgelände in der Oberen Hochstraße 182/Am Stockwäldchen. Für 18 Uhr hat sich der Nikolaus angekündigt, um die Kinder zu beschenken.



Bei Glühwein, Weihnachtsgebäck, Lichterglanz, Schwedenfeuer und weihnachtlicher Musik kann man hier für den guten Zweck gemeinsam feiern, essen und trinken.

Die stimmungsvolle kleine Budenstadt mit den schön geschmückten Holzhäuschen sorgt für eine anheimelnde Atmosphäre. Die Planung, Bestückung der Stände und Dekoration übernimmt das Organisations-Team,  das im Wesentlichen aus vier befreundeten Paaren besteht, unterstützt von Familienangehörigen, Freunden und Bekannten. Viele Privatleute sowie über 200 Firmen aus dem Saarland, aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg unterstützen das Benefizprojekt alljährlich mit ihren Spenden. In diesem Jahr laden laut Mitteilung des Organ-Teams federführend ein: Ludwig Feix (BBV, Bexbacher Buntmetall-Verwertung),  Peter Hauser (Maler Hauser), Wolfgang Ritter (Markisen Ritter), Uwe Schwarztrauber (Holzenergiezentrum Bexbach) und Christian Ecker (Firma Ecker Abbruch und Demontage). Neu dabei ist seit dem vergangenen Jahr Uwe Schwarztrauber, der als Nikolaus seinen Einstand gab: Er kam im Kostüm des heiligen Mannes mit dem Ponyschlitten auf dem Markt vorgefahren und beschenkte die kleinen Besucher (wir berichteten). Wer also ein paar Stunden in heimeliger Atmosphäre verbringen will und gleichzeitig die gute Sache unterstützen will, ist Am Stockwäldchen in Oberbexbach richtig.

Das Organisationsteam (v.l.) Christian Feix, Daniel Hauser, Petra und Uwe Schwarztrauber, Christine Hauser, Alexandra Ecker, Peter Hauser, Claudia und Ludwig Feix, Wolfgang und Patricia Ritter, Christian Ecker.
Das Organisationsteam (v.l.) Christian Feix, Daniel Hauser, Petra und Uwe Schwarztrauber, Christine Hauser, Alexandra Ecker, Peter Hauser, Claudia und Ludwig Feix, Wolfgang und Patricia Ritter, Christian Ecker. FOTO: Claudia Feix/Orgateam