| 20:06 Uhr

Festliches Jubiläum am Grubenwäldchen

 Kinder voller Erwartung auf den Nikolaus. Foto: Bernhard Reichhard
Kinder voller Erwartung auf den Nikolaus. Foto: Bernhard Reichhard
Frankenholz Adventszauber gab es auf dem Dorfplatz am Grubenwäldchen in Frankenholz. Mit dem 25. Weihnachtsmarkt feierten Vereinsgemeinschaft und Ortsrat in diesem Jahr das silberne Jubiläum dieser beliebten Veranstaltung. Die örtlichen Vereine und Organisationen zeigten sich mit ihren weihnachtlich geschmückten Buden und Ständen für den Ansturm der Besucher bestens gerüstet

Frankenholz Adventszauber gab es auf dem Dorfplatz am Grubenwäldchen in Frankenholz. Mit dem 25. Weihnachtsmarkt feierten Vereinsgemeinschaft und Ortsrat in diesem Jahr das silberne Jubiläum dieser beliebten Veranstaltung. Die örtlichen Vereine und Organisationen zeigten sich mit ihren weihnachtlich geschmückten Buden und Ständen für den Ansturm der Besucher bestens gerüstet. Der Duft nach Glühwein, Grog und Zimtwaffeln verbreitete am ersten Adventwochenende auf dem "Weihnachts-Marktplatz" vorweihnachtliche Stimmung. Viele Besucher hatten sich auf dem weiten Rund des Dorfplatzes eingefunden, um sich von den angebotenen kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen zu lassen. Darüber hinaus nutzten sie aber auch die Gelegenheit, die ein oder andere liebevoll angefertigte Bastelarbeit als passendes Weihnachtsgeschenk an einem der Stände zu ergattern und mit nach Hause zu nehmen. Gerade bei den Auftritten der Kinder auf der Bühne herrschte auf dem Platz ein dichtes Gedränge. So war der Dorfplatz beim Auftritt der annähernd 140 Kinder der Schillerschule "proppenvoll", zeigte sich Ortsvorsteher Rudi Müller mit der Resonanz zufrieden. Rund um den riesigen Weihnachtsbaum, der majestätisch in der Platzmitte alles rundum überragte, rückten die Besucher zu einem gemütlichen Plausch bei heißem Glühwein und Grog nahe zusammen. Selbstverständlich durften auch der Jahreszeit entsprechende Speisen und Leckereien nicht fehlen. Musikalisch umrahmt wurde der 25. Frankenholzer Weihnachtsmarkt mit Aufführungen von Kindern der Schillerschule und der Kindergärten sowie dem MGV Liederkranz mit seinem Gemischten Chor mit bekannten und beliebten Advents- und Weihnachtsliedern. Traditionell stellte der Besuch des Nikolaus einen Höhepunkt des Jubiläumsweihnachtsmarktes dar. Erwartungsvoll blickten die Kinder seiner Ankunft entgegen und hofften auf eine große Bescherung. Sie wurden nicht enttäuscht. re