| 20:40 Uhr

Fußball
Ein Traum geht endlich in Erfüllung

90 Jahre
90 Jahre FOTO: Dirk Zieger
Niederbexbach. Nach 90 Jahren Zeit des Wartens: Der SV Niederbexbach spielt künftig auf Naturrasen.  Am Samstag, 30. Juni, 15 Uhr, ist offizielle Einweihung des neuen Fußballplatzes. Bexbacher Fußball-Stadtmeisterschaft zum 90-jährigen Bestehen. Von Stefan Holzhauser

„Endlich wird unser Traum vom eigenen Rasen wahr“, sagt Ulrich Burbes. Der Vorsitzende des SV Niederbexbach fiebert bereits seit einigen Wochen  dem Samstag, 30. Juni, entgegen. Burbes, Schatzmeister Dirk Zieger und Geschäftsführer Jörg Imbsweiler hatten sich in den vergangenen Monaten stark engagiert, um dieses über 200 000 Euro teuere Projekt auf den Weg zu bringen (wir berichteten). Dann wird beim SV Niederbexbach der neue Naturrasenplatz eingeweiht. Um 15 Uhr werden die Niederbexbacher Verantwortlichen zahlreiche Gäste begrüßen. Schirmherr der Einweihungsfeier ist der Innenminister des Saarlandes, Klaus Bouillon. Nach einem Grußwort der Gäste folgt durch Pfarrerin Bärbel Ganster-Johnson und Diakon Eisel die Einsegnung des neuen Geläufs. Um 17 Uhr steht dann die erste  Mannschaft des SV Niederbexbach im Eröffnungsspiel einer Höcherberg-Auswahl gegenüber. Und um 20 Uhr folgt schließlich die „After Brasche-Party“ mit Live-Musik der Hüttenrocker und Ochs am Spieß.


Der neue Rasenplatz ist pünktlich zum 90-jährigen Vereinsbestehen fertig geworden. Dieses wird am Samstag, 7. Juli, mit einem weiteren großen Fest gefeiert. Dann präsentiert sich zunächst ab 13 Uhr die neu gegründete G-Jugendmannschaft des SVN den Besuchern. Die Elf von Trainer Alexander Georg durfte bereits auf dem satten Grün trainieren. „Der Verein hat den Minis einen Satz Trikots gestiftet. Unser Jugendleiter Kai Neu will die Mädels und Jungs in der kommenden Saison für eine Freundschaftspielrunde anmelden“, informierte SVN-Pressewart Florian Hüther. Um 13.30 Uhr empfängt der FC Fortuna Bexbach den SV Bruchhof-Sanddorf. Um 15 Uhr schließt sich ein B-Jugendspiel mit dem FC Homburg an. Gegner soll entweder der 1. FC Kaiserslautern oder FK Pirmasens sein. Und um 18 Uhr folgt noch der große Festkommers zum 90-jährigen Vereinsbestehen. In dessen Rahmen finden Ehrungen von langjährigen Mitgliedern statt. Im Anschluss gibt es im Festzelt Live-Musik mit Hurrican Herb.

Ein weiterer sportlicher Höhepunkt ist die Bexbacher Stadtmeisterschaft der Aktiven, die vom 2. bis 9. Juli in Niederbexbach über die Bühne geht. Zunächst empfängt aber am Sonntag, 1. Juli, der SV Niederbexbach II um 14.30 Uhr den SV Kohlhof zu einem Freundschaftspiel. Um 18 Uhr kommt es zu einem echten Leckerbissen für Fußballfans in der Region, wenn der benachbarte Oberligist FSV Jägersburg den Regionalligisten SV Elversberg in einer Vorbereitungspartie im Hinblick auf die kommende Saison herausfordert.



Einen Tag später beginnt die Stadtmeisterschaft um 19 Uhr mit dem interessanten Kräftemessen zwischen dem SV Niederbexbach I und der DJK Bexbach. Am Dienstag, 3. Juli, trifft die ASV Kleinottweiler um 19 Uhr auf den SV Höchen. Einen Tag später stehen sich zur gleichen Zeit der SV Niederbexbach II und der SV Bexbach gegenüber. Und am Donnerstag, 5. Juli, folgt ebenfalls um 19 Uhr das letzte Vorrunden-Spiel zwischen dem VfR Frankenholz und dem FV Oberbexbach. Am Freitag finden um 18.15 und 19.15 Uhr die beiden Halbfinal-Begegnungen statt. Das Finale wird dann am Montag, 8. Juli, um 19 Uhr ausgetragen. Anschließend gibt es im Festzelt Live-Musik mit „Hurrican Herb“.

Am Sonntag, 8. Juli, gehen zusätzliche Spiele über die Bühne. Um 15.30 Uhr kommt es zum Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften aus der Bezirksliga Neunkirchen, SV Altstadt und SC Ludwigsthal. Der FC Palatia Limbach spielt um 17 Uhr gegen den SV Furpach. Und um 18.30 Uhr hat die Niederbexbacher AH den SV Bexbach zu Gast. Besonders stolz sind die Niederbexbacher Verantwortlichen über ihre Austellung im Sportheim unter dem Motto „Früher und heute“. Auch die eigens zur großen Jubiläumsfeier erstellte Festschrift kann sich sehen lassen.