| 19:12 Uhr

Drohnen-Piloten messen sich im Hindernisparcours

Bexbach. Am Samstag und Sonntag, 27. und 28. August, jeweils ab 10 Uhr, findet die dritte Copter-Air-Race-Veranstaltung auf der Heide in Bexbach statt. Rolf Venz hat das Programm zusammengestellt. Bereits am Donnerstagabend wird der Hindernisparcours für die Drohnen auf dem Gelände des SV Bexbach aufgebaut. Da es sich um ein sogenantes "Masters"-Rennen handelt, wird der Parcours entsprechende Schwierigkeitsgrade aufweisen, die diese Rennen zu einer spektakulären Veranstaltung werden lassen sollen, wie es in der Pressemitteilung heißt. red

70 Piloten aus ganz Europa haben sich für dieses Masters qualifiziert und werden an diesem Wochenende um den Sieg kämpfen. Den Gewinnern winken, neben exklusiven Sachpreisen, als Hauptpreis das "Qualifier-Tiket" für den "Ersa-Cup" auf Ibiza. Auch haben sich wieder zwei Fernsehsender angesagt. Das ZDF und N24 werden an diesen beiden Renntagen vor Ort sein und das Geschehen aufzeichnen, heißt es weiter.


Ein weiterer Höhepunkt wird das "Night-Air-Race" sein, wenn die Piloten mit ihren Fluggeräten bei Einbruch der Dämmerung durch den Parcours mit blinkenden LEDs drifften werden. Bereits im vergangenen Jahr war dies eine höchst imposante Einlage. Damit auch die Zuschauer das Gefühl eines Copterfluges miterleben können, werden Videobrillen zur Verfügung stehen, die die Sicht des Piloten live zeigen werden. An beiden Tagen ist für das leibliche Wohl bestens vorgesorgt. So stehen verschiedene Essen- und Getränkestände für die Piloten und Besucher bereit. Aus organisitorischen Gründen bittet der SV Bexbach alle Besucher, die mit dem Auto anreisen, den Hartplatz des Vereins als Parkplatz zu nutzen. Der abgesperrte Bereich ist den Piloten vorbehalten.