| 10:36 Uhr

Vorfälle in der Wellesweiler Straße und in der Lessingstraße
Autoknacker in Bexbach unterwegs

In Bexbach waren Autoknacker (hier ein Symbolbild) unterwegs.
In Bexbach waren Autoknacker (hier ein Symbolbild) unterwegs. FOTO: picture-alliance/ gms / Jens_Schierenbeck
Bexbach. Gleich zweimal haben vermutlich dieselben Autoknacker in Bexbach zugeschlagen. Am Dienstag, 28. August,  wurde gegen 3 Uhr in der Lessingstraße  versucht, an einem Audi A4 mit Homburger Nummernschildern das Seitenfenster der Beifahrertür einzuschlagen.

Trotz etlicher Versuche sei es den bislang noch unbekannten Tätern allerdings nicht gelungen, die Scheibe zu zertrümmern, teilte die Polizei weiter mit.  Offensichtlich machten sie sich  an dieser Stelle auch an anderen Fahrzeugen zu schaffen, worauf  an einem  die Alarmanlage ausgelöst wurde. Dadurch sei  eine Anwohnerin geweckt worden. Als diese die Täter ansprach, flüchteten sie. Laut der Zeugin soll es sich  um zwei jüngere Männer gehandelt haben.


Zwischen 4 und 5 Uhr wurde dann in der Wellesweilerstraße in Bexbach an einem Mercedes-Transporter die Seitenscheibe der Beifahrertür eingeschlagen, worauf dort die Alarmanlage auslöste. Aus dem Fahrzeuginnneren wurde laut Angaben der Polizei ein Geldbeutel samt Inhalt entwendet.

Ein möglicher Zusammenhang mit der Tat in der Lessingstraße sei anzunehmen, heißt es in der Pressemitteilung weiter.



Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Homburg in Verbindung zu setzen unter Tel. (0 68 41) 10 60.