| 22:20 Uhr

Auftritt im Netz in neuem Glanz

Bexbach. Seit dem vergangenen Mittwoch ist er online, der neue Internetauftritt der Stadt Bexbach Von Merkur-Mitarbeiter Thorsten Wolf

Bexbach. Seit dem vergangenen Mittwoch ist er online, der neue Internetauftritt der Stadt Bexbach. Ausschreibungsfrei finanziert durch ein Sponsoring der Bexbacher Stadtwerke in "niedriger, fünfstelliger Eurohöhe", hat die Verwaltung damit ihre in die Jahre gekommene, bisherige Internetpräsenz in Pension geschickt und gibt sich nun, so die erklärte Absicht, moderner und nutzerfreundlicher. Barrierefreier ZugangIn einer Pressekonferenz stellte Bexbachs Bürgermeister Heinz Müller die Arbeit der vergangenen sechs Monate vor, unterstützt durch Tanja Thöne, zuständig für Vertrieb und Marketing der beauftragten Agentur OneForVision aus Saarbrücken. Müller: "Es war so, dass der alte Internetauftritt unserer Stadt nach den vielen Jahren, die er in Gebrauch war, eine Neuauflage benötigte. Dabei war es wichtig, dass man einige Dinge beachtet, die vorher nicht so im Fokus gestanden haben." Müller nannte hier vor allem die so genannte Barrierefreiheit als neues Merkmal des Bexbacher Auftritts. Barrierefreiheit steht dabei für die Zugänglichkeit des Angebotes für Sehbehinderte und andere Zielgruppen, denen ein normaler Zugang zum Internet verwehrt ist. Im Falle der neuen Bexbacher Seite wird dies unter anderem durch frei skalierbare Schriftgrößen, eine Möglichkeit des Auslesen der Inhalte durch ein Audiokonverterprogramm (die Internetseite wird also vorgelesen) oder auch einen umfangreichen Glossar mit Begriffserläuterungen ermöglicht. Technische Grundlage für den neuen Auftritt ist ein so genanntes Content Management System, kurz CMS und zu deutsch Redaktionssystem. "Der Auftritt wird täglich von den zuständigen Mitarbeitern der Verwaltung aktualisiert, dabei kommt dieses spezielle Redaktionssystem zum Einsatz", präzisierte Müller. Neu im neuen Angebot: ein eigenständiges, integriertes Portal für die Vereine der Stadt. Diese sollen, so Müller, nach einer Registrierung und der Zuweisung von Zugangsdaten zu einem gesonderten Bereich der Webseite die Möglichkeit haben, sich eigenverantwortlich und kostenlos unter dem virtuellen Dach der Verwaltung zu präsentieren. Nicht nur inhaltlich und technisch ist Bexbach im Vergleich zum alten Angebot zahlreiche Schritte nach vorne gegangen, auch in Sachen Gestaltung und Nutzerführung hat man, so scheint es, den Staub von den Stiefeln geschüttelt. Tanja Thöne von OneForVision verdeutlichte den grafischen und inhaltlichen Ansatz bei der Neugestaltung. "Wir haben es in der Gestaltung mit sehr kräftigen Farben zu tun. Diese haben wir zum Teil auch aus dem Wappen der Stadt entnommen." Für die Startseite habe man sich für den Themenbereich "Aktuelles" entschieden. "Zusätzlich haben wir einen Schnelleinstieg in die erste Seite integriert." Grundgerüst für den Auftritt sind die Rubriken Aktuelles, Stadtleben, Rathaus, Stadtinfos sowie Tourismus und Freizeit. Sie bilden, farblich abgegrenzt, den redaktionellen Rahmen des neuen Internetauftritts.


Auf einen BlickIm Mittelpunkt der Neugestaltung des Bexbacher Internetauftritts steht neben einer inhaltlichen Überarbeitung und Neustrukturierung die so genannte Barrierefreiheit. Durch spezielle Programmierung und Codierung der Webseite wird so Nutzergruppen, die aufgrund von körperlichen Handicaps oder fehlender Sprachkenntnis nur eingeschränkt agieren können, ein weitgehender Zugang zum Angebot der Stadt Bexbach ermöglicht. thw