| 21:09 Uhr

Awo-Netzwerk bietet Schnupperwochen für Kinder an

Erbach. Das Sozialpädagogische Netzwerk (SPN) der Arbeiterwohlfahrt bietet in den Sommerferien in Erbach eine Bildungsveranstaltung für Kinder, die sogenannten "Schnupperwochen", an. Geplant sind Workshops in verschiedenen handwerklichen, medientechnischen, musisch-kreativen und allgemein bildenden Bereichen

Erbach. Das Sozialpädagogische Netzwerk (SPN) der Arbeiterwohlfahrt bietet in den Sommerferien in Erbach eine Bildungsveranstaltung für Kinder, die sogenannten "Schnupperwochen", an. Geplant sind Workshops in verschiedenen handwerklichen, medientechnischen, musisch-kreativen und allgemein bildenden Bereichen. Die Ergebnisse der beiden Wochen werden im Rahmen eines Familiennachmittags am letzten Tag der Ferienbetreuung präsentiert. Die Schnupperwochen finden in den beiden ersten Ferienwochen an der Erweiterten Realschule II "Sandrennbahn" in Erbach statt, also vom 13. bis 17. Juli und vom 20. bis 24. Juli. Die Kinder können sowohl für eine, als auch für zwei Wochen angemeldet werden. Die Betreuung beginnt jeweils um 7.30 Uhr und endet um 16 Uhr. Die Teilnahme kostet 60 Euro pro Kind und Woche. Darin enthalten sind Betreuung und Mittagessen sowie die Kosten für die Teilnahme an den einzelnen Workshops. Die Teilnehmerzahl ist auf 32 Kinder begrenzt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Es empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung. Aus aufsichtsrechtlichen Gründen können nur Kinder teilnehmen, die bereits eingeschult sind. redWeitere Informationen und Anmeldeformulare sind im Mehrgenerationenhaus "Haus der Begegnung", Spandauerstraße 10, oder im Stadtteilbüro, Dürerstraße 56, in Erbach erhältlich. Weitere Infos unter Telefon (06841) 9 34 99 22; E-Mail: hdbhomburg-erbach@web.de und Telefon (06841) 18 87 66; Fax: (06841) 18 87 67; E-Mail: stadtteilbuero@lebendiges-erbach.de.