| 23:03 Uhr

Auftakt zu neuer Garten-Reihe

Homburg. Am Sonntag, 8. Juni, startet in Homburg eine Veranstaltungsreihe rund um das Thema Garten- und Landschaftskultur. Und so wird an diesem Tag mit Andr&; Le Nôtre (1613 bis 1700) ein Zeitgenosse S&;bastien Le Prestre de Vaubans im Mittelpunkt stehen, dessen Ideen bis in die Gegenwart nachwirken, wie die Stadtverwaltung mitteilt

Homburg. Am Sonntag, 8. Juni, startet in Homburg eine Veranstaltungsreihe rund um das Thema Garten- und Landschaftskultur. Und so wird an diesem Tag mit Andr&; Le Nôtre (1613 bis 1700) ein Zeitgenosse S&;bastien Le Prestre de Vaubans im Mittelpunkt stehen, dessen Ideen bis in die Gegenwart nachwirken, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Während Vauban den Festungs- und Städtebau veränderte, prägte sein Landsmann Le Nôtre mit seinem "Jardin à la Française" (Garten im französischen Stil) Europas Gartenkultur. Mit diesem Gartenstil werden Barockanlagen bezeichnet, die geometrischen Vorgaben folgen. Wie zeitlos seine Ideen sind, beweist auch der nach den Prinzipien des "Jardin à la Française" neu angelegte Barockgarten des Edelhauses in Schwarzenacker, der am 8. Juni, 14.30 Uhr, den stilgerechten Rahmen der Auftaktveranstaltung zur "Neuen Garten-Lust" bildet. Dabei wird es zunächst eine szenische Einführung geben, danach wird eine Sonderpräsentation eröffnet, die bis Ende Juni in der Bücherei-Zweigstelle im Edelhaus ausgewählte Literatur zum Thema versammelt. redZu der szenischen Begehung ist die Bevölkerung eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.