| 22:19 Uhr

Angebote für sozial engagierte junge Menschen

Homburg. Wer sich nach der Schule ein Jahr lang für andere Menschen engagieren und dabei gleichzeitig in einen sozialen Beruf hineinschnuppern möchte, der ist beim Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) richtig

Homburg. Wer sich nach der Schule ein Jahr lang für andere Menschen engagieren und dabei gleichzeitig in einen sozialen Beruf hineinschnuppern möchte, der ist beim Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) richtig. Bei der Diakonie der Pfalz (ist Teil der Evangelische Landeskirche in Speyer) und bei der Diakonie im Saarland (ist Teil der Evangelischen Kirche im Rheinland) sind noch Einsatzstellen frei: unter anderem in Krankenhäusern, Altenheimen und Kirchengemeinden. Das FSJ ist auch eine gute Alternative zum Wehrdienst. Jeder, der ein FSJ absolviert, erhält monatlich über 250 Euro Taschengeld. Außerdem werden die Sozialversicherungsbeiträge übernommen. Zum FSJ gehören auch eine gute Praxisbegleitung, sowie Seminare zur Weiterbildung und Reflexion der Praxis. jknInfos und Bewerbungsunterlagen unter: Tel (06232) 66 42 91 oder Tel. (06821) 95 62 07.