| 21:16 Uhr

30 Händler kommen zum Mittelaltermarkt

Kirkel30 Händler kommen zum MittelaltermarktDie Kirkeler Burg nähert sich dem Höhepunkt des Frühjahres: dem Mittelaltermarkt. Am 16. und 17. Mai lebt die Burg wieder auf wie in alter Zeit, denn dann bieten mehr als 30 Händler auf dem unteren Burggelände ihre Waren feil. Dazu kommt ein umfangreiches Rahmenprogramm. Die Organisatoren steuern die Marke von 20 000 Besuchern an

Kirkel30 Händler kommen zum MittelaltermarktDie Kirkeler Burg nähert sich dem Höhepunkt des Frühjahres: dem Mittelaltermarkt. Am 16. und 17. Mai lebt die Burg wieder auf wie in alter Zeit, denn dann bieten mehr als 30 Händler auf dem unteren Burggelände ihre Waren feil. Dazu kommt ein umfangreiches Rahmenprogramm. Die Organisatoren steuern die Marke von 20 000 Besuchern an. > Seite C 2HomburgJahnika Rettig liest am bestenDie zehnjährige Jahnika Rettig hat in Homburg den Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs Lesedino gewonnen. Damit setzte sie sich in der Homburger Stadtbibliothek gegen die Schulsieger aus den vierten Klassen durch. Nun kann sie ihre Lesekünste beim Landesentscheid, der am Montag, 18. Mai, in Landsweiler-Reden stattfindet, beweisen. > Seite C 3 JägersburgSchwarz-weißer Kater in Jägersburg gefundenEin schwarz-weißer Kater ist in der Eichelscheider Straße in Jägersburg gefunden worden. Das hat die Stadt Homburg mitgeteilt. Das Tier sei derzeit im Tierheim untergebracht, hieß es weiter. Nähere Informationen gibt es beim Tierschutzverein Homburg, Tel. (06841) 7 94 88. red BexbachBexbacher Grundschüler schreiben für die SZDie Klassen 4.1 und 4.2 der Bexbacher Pestalozzischule haben sich am SZ-Projekt "Zeitung in der Grundschule" beteiligt. Dabei beschäftigten sie sich über mehrere Wochen mit ihrer Tageszeitung. Und schließlich haben sie auch selbst geschrieben: über ihren Aufenthalt auf einer Burg, über Katzen, Pferde und Fernsehsendungen. > Seite C 4 Kultur RegionalHomburger Orchester wagt sich auf NeulandDas Homburger Kammersinfonie-Orchester und sein Dirigent und künstlerischer Leiter, Markus Korselt, haben für das nächste Konzert am Sonntag, 7. Juni, ein besonderes Paket geschnürt. Christoph Mudrich improvisiert Jazziges zur "Orientalischen Suite" von Gustav Holst. Dann folgt Dvoraks neunte Symphonie "Aus der Neuen Welt". > Seite C 5VereineSchützengesellschaft gibt's seit 160 Jahren Mit ihren 160 Jahren ist die Schützengesellschaft 1849 Homburg der älteste Verein in Homburg. Am Sonntag, 17. Mai, feiert der traditionsreiche Verein den 100. Jahrestag der Einweihung des Schießhauses in Sanddorf mit einem Tag der offenen Tür. Dazu sind alle Bürger eingeladen.> Seite C 6