1. Saarland

Homburg: Mehrheit für Streik an Uni-Klinik

Gewerkschaft hat abgestimmt : Mehrheit für Streik an Uni-Klinik

An der Uni-Klinik in Homburg stehen die Zeichen auf Streik. Er soll am Mittwoch nächster Woche um sechs Uhr beginnen.

In einer Urabstimmung der Gewerkschaft Verdi gab es eine klare Mehrheit für einen unbefristeten Ausstand. Wie Verdi mitteilt, sprachen sich 97,87 Prozent der befragten Mitglieder für einen Erzwingungsstreik aus. Das Quorum lag bei 75 Prozent.

Die Gewerkschaft versichert, dass Notfälle auch während des Arbeitskampfes versorgt werden. Ihr Ziel ist es, das Universitätsklinikum „leerzustreiken“.

Notfälle werden versorgt

„Nicht wir gefährden die Versorgung, sondern der alltägliche Zustand, den wir viel zu lange hingenommen haben“, so Verdi-Sekretär Michael Quetting. Die Gewerkschaft will einen Tarifvertrag, der die Pflegekräfte am Universitätsklinikum entlastet. Darin soll eine Mindestpersonalausstattung festgeschrieben werden.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

(fu)