Holocaust-Zeitzeuge Menachem Kallus liest in Schulen

Holocaust-Zeitzeuge Menachem Kallus liest in Schulen

Saarbrücken. In der Woche vom 6. bis 10. Juni wird der Holocaust-Zeitzeuge Menachem Kallus Lesungen in Schulen im Saarland halten und mit Schülern diskutieren. Kallus hatte bis 2001 seine Erlebnisse in den Konzentrationslagern Ravensbrück und Sachsenhausen verschwiegen. Begleitet wird er von Schauspielerin Alice Hoffmann. Die Lesungen können zwischen Montag, 6. Juni, und Freitag, 10

Saarbrücken. In der Woche vom 6. bis 10. Juni wird der Holocaust-Zeitzeuge Menachem Kallus Lesungen in Schulen im Saarland halten und mit Schülern diskutieren. Kallus hatte bis 2001 seine Erlebnisse in den Konzentrationslagern Ravensbrück und Sachsenhausen verschwiegen. Begleitet wird er von Schauspielerin Alice Hoffmann.Die Lesungen können zwischen Montag, 6. Juni, und Freitag, 10. Juni, jeweils um 8.30 Uhr oder um 11.30 Uhr beginnen. Die Veranstaltungen dauern etwa 90 Minuten, die Schüler sollten mindestens 14 Jahre alt sein. Anmeldungen nimmt die Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes unter (0 68 97) 7 90 81 04 entgegen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung