Holland-Stoffmarkt kommt mit 140 Ständen

Holland-Stoffmarkt kommt mit 140 Ständen

Saarlouis. 140 Stände mit Stoffen für Hobbyschneider, -schneiderinnen, Näher und Näherinnen werden an diesem Samstag auf dem Großen Markt aufgebaut. Es ist der erste "Original Stoffmarkt Holland". Vor einem Jahr hatte sich der Markt in Neunkirchen ausgebreitet - Kaufwillige fanden kaum einen Parkplatz, so groß war das Interesse gewesen. Der Markt zieht durch ganz Deutschland

Saarlouis. 140 Stände mit Stoffen für Hobbyschneider, -schneiderinnen, Näher und Näherinnen werden an diesem Samstag auf dem Großen Markt aufgebaut. Es ist der erste "Original Stoffmarkt Holland". Vor einem Jahr hatte sich der Markt in Neunkirchen ausgebreitet - Kaufwillige fanden kaum einen Parkplatz, so groß war das Interesse gewesen. Der Markt zieht durch ganz Deutschland. Von Saarlouis aus geht es am Sonntag nach Trier (Messepark) und weiter nach Hamburg. Die Stoffhändler kommen von den niederländischen Stoffmärkten Doetinchem, Nijmegen und Arnheim und zusätzlich aus ganz Deutschland. Die Auswahl ist riesengroß, versprechen die Organisatoren. Es gibt Damen-, Herren- und Kinderbekleidungsstoffe, Patchwork- und Quiltstoffe, Gardinen, gesteppte und gestrickte Stoffe, Deko- und Polsterstoffe, Heimtextilien sowie Stoffe für Freizeit und Beruf. Daneben bietet der Markt eine Vielfalt an Kurzwaren, Knöpfen, Reißverschlüssen, Gummibändern, Garnen und natürlich Schnittmustern.Der Markt öffnet um elf und schließt um 17 Uhr.