1. Saarland
  2. Hochschule

Universität des Saarlandes sucht Vorschulkinder für Lern-Studie

Studie mit Vorschulkindern : Fit fürs Lernen aus der Ferne?

Die Saar-Uni sucht Vorschulkinder für eine Studie zum selbstständigen Lernen. Spielerisch werden sie durch den Fragebogen geleitet.

Wie können Kinder mit Schwierigkeiten im selbstständigen Lernen schon vor Schuleintritt identifiziert werden? Diese Frage soll im Rahmen des Dissertationsprojekts KiDSeLF an der Universität des Saarlandes beantwortet werden. Für die Studie am Lehrstuhl für empirische Schul- und Unterrichtsforschung sucht das Team Vorschulkinder, die in zwei 30- bis 45-minütigen Sitzungen das entwickelte Testverfahren bearbeiten.

Leider könne man die Tests aufgrund der Pandemie nicht wie geplant in Kitas durchführen, bedauert Bildungswissenschaftlerin Lena Grüneisen, die darüber ihre Dissertation verfassen wird. Daher versuche man nun auf anderem Wege rund 100 Kinder zu finden. Denen verspricht die Doktorandin eine spannende Erfahrung, denn das entwickelte Testverfahren sei sehr spielerisch angelegt, um die Kinder zu motivieren. Sie werden mittels eines Bilderbuches und den Protagonisten um „Fillie Frosch“ durch den Fragebogen geführt. Diese Figur möchte seiner Freundin  „Marli Möwe“ etwas zum Schulanfang schenken.

„Ausgehend von dieser Rahmenhandlung kommen die Kinder immer wieder in Situationen, in denen sie selbstständig entscheiden und handeln müssen“, erklärt Grüneisen die Vorgehensweise. „Sie müssen sich beispielsweise für einen Vorschlag entscheiden, wenn es um die Wahl des Geschenkes geht“, so die Forscherin. „Beispielsweise, ob es besser ist, Geschenkideen erst einmal aufzumalen, also ein Brainstorming zu machen, oder das erste zu kaufen, was einem in den Sinn kommt. Das wäre dann impulsives Handeln.“

Das Forscherteam will herausfinden, welche grundlegenden Kompetenzen die befragten Fünf- und Sechsjährigen mitbringen, das eigene Lernverhalten zu steuern. „Können sie Ziele formulieren? Deren Erreichen Schritt für Schritt planen?“. Und schaffen sie es, sich nicht ablenken zu lassen? – Die größte Herausforderung beim digitalen Unterricht. „Gerade beim Fernlernen ist der Lernerfolg entscheidend von der Fähigkeit zu selbstständigem Lernen abhängig“, sagt die Bildungswissenschaftlerin. Man wolle mit dem Testverfahren belastbare Aussagen über die Fähigkeiten von Vorschulkindern finden – auch wenn die Probanden-Gruppe mit 100 recht klein ist.

Zudem werden Eltern um eine Einschätzung ihrer Kinder gebeten. Es geht auch um logisch-mathematisches und schlussfolgerndes Denken.

Vorschulkinder, die an der Forschungsstudie teilnehmen möchten, können sich informieren und anmelden unter: kidself@web.de