1. Saarland
  2. Hochschule

Ukrainische Wissenschaftler zu Besuch an der Saar-Uni

Ukrainische Wissenschaftler zu Besuch an der Saar-Uni

In dieser Woche treffen sich 20 junge Wissenschaftler aus der Ukraine und Deutschland am Europa-Institut der Saar-Uni, um mit Experten aus Wissenschaft und Praxis über Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und den Menschenrechtsschutz in Europa zu diskutieren.

Speziell für junge Juristen aus den Ländern einer EU-Partnerschaft mit osteuropäischen Staaten, insbesondere aus Belarus, Georgien, Moldawien und der Ukraine, bietet das Institut seit 2015 sogenannte Frühlings- und Winterschulen an. Die Forscher kommen nach Saarbrücken , um sich mit Wissenschaftlern und Experten aus der Praxis über die Entwicklungen im osteuropäischen Raum auszutauschen.

Das 1951 auf dem Saarbrücker Campus gegründete Institut ist das zweitälteste seiner Art in Europa. Jedes Jahr absolvieren hier Juristen aus aller Welt den Master-Aufbaustudiengang im Europäischen und Internationalen Recht.