1. Saarland
  2. Hochschule

Medizin: Tattoos setzen Nanopartikel frei

Medizin : Tattoos setzen Nanopartikel frei

(np) Forscher des Bundesinstituts für Risikobewertung haben herausgefunden, dass sich Nanoteilchen von Tattoo-Farbpigmenten im Körper verteilen können. Das sei bedenklich, weil sich derart kleine Partikel völlig anders verhalten können, als es bei den bisher untersuchten Mikropartikeln der Fall ist.

Durch Verfärbungen von Lymphknoten sei bereits bekannt, dass sich Tattoo-Pigmente, die unter anderem auch in Malerfarbe eingesetzt werden, in Lymphknoten ansammeln können.