1. Saarland
  2. Hochschule

Tagung an der Uni Trier Western

Uni Trier : Warum Western wieder in die Kinos kommen

An der Universität Trier treffen sich am Freitag und Samstag europäische Forscher, um zu diskutieren, warum Western gerade wieder so häufig den Weg in die Kinos finden und wie sie auf aktuelle politische und soziale Konflikte antworten.

„Western entstehen nicht im luftleeren Raum“, erklärt die Soziologin Anja Pelzer. „Vielmehr setzen sie sich mit den Gesellschaften auseinander, in denen sie entstanden sind.“

Durch die Analyse von Normen und Werten in Western und ihre Bedeutung für die Entwicklung von Gesellschaften wollen die Forscher das Genre neu bestimmen. „Oft werden Western generell als klischeebeladene Geschichten von Cowboys und Indianern abgewertet. Doch die Mehrheit der Western ist mehr als dieses schwarz-weiße Bild“, erklärt Pelzer. Die Tagung ist für Interessierte offen. Sie findet in der Universität Trier, Gebäude V, Raum V302 statt. Der Eintritt ist frei.