1. Saarland
  2. Hochschule

Studienwahl: Spezialisierung erst beim Master

Studienwahl : Spezialisierung erst beim Master

(dpa) Wer Ingenieur werden will, sollte sich im Studium nicht zu früh auf einen Bereich festlegen. „Ich würde jedem raten, sich zunächst entsprechendes Grundwissen anzueignen“, sagt Josefine Freitag von der TU Braunschweig. Sie empfiehlt Studenten, sich erst später zu spezialisieren, also im Master-Studium und nicht im Bachelor. Die Möglichkeiten dafür seien vielfältig. So könnten sich Studierende, die sich für Luft- und Raumfahrttechnik interessieren, auf Triebwerke oder Leichtbau spezialisieren. Wer andere Interessen habe, lege den Schwerpunkt auf Kraftstofftechnik, auf Landwirtschaftsmaschinen oder etwa auf Solarzellen oder Windkraft.

Die Entscheidung, worauf sich Studierende spezialisieren, sollten sie entsprechend ihrem Talent, Interesse und ihrer Begabung treffen. „Schielen Sie dabei nicht zu sehr auf Entwicklungen am Arbeitsmarkt“, warnt Freitag.

(dpa)