Saar-Informatiker erhalten den "Test-of-Time-Award" in New York

Saar-Universität : Internationaler Preis für Informatiker

Informatiker der Saar-Uni um den emeritierten Professor Reinhard Wilhelm wurden bei der internationalen Konferenz für eingebettete Software in New York für ihre Pionierarbeit bei zeitkritischen Softwaresystemen mit dem „Test-of-Time-Award“ ausgezeichnet.

Das erklärt die Saar-Uni.

Als eingebettete Software gelten Computer-Programme, die in ein technisches System eingebunden sind und dieses steuern. Beim Antiblockiersystem (ABS) im Auto sei dies etwa der Fall, erklärt die Uni. Aber auch in vielen Alltagsgeräten wie Waschmaschinen oder Kühlschränken verrichten sie ihre Arbeit. Die Softwarekomponenten arbeiteten bei einigen Anwendungen im Mikrosekundenbereich zusammen. Erledigten sie ihre Arbeit nur um Sekundenbruchteile zu spät, könne das fatale Folgen haben. Eingebettete Software muss daher die erforderlichen Berechnungen innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens abschließen. Fachleute sprechen hier von sogenannten Laufzeitschranken, innerhalb derer ein Vorgang garantiert abgeschlossen sein muss, so die Uni.

Schon im Jahr 2001 haben die prämierten Saar-Informatiker eine Methode und Software veröffentlicht, die in der Lage ist, diese Zeitfenster zu berechnen und damit eine Laufzeitgarantie zu geben. „Unsere Software lieferte die erste statische, sowohl korrekte als auch präzise Laufzeitanalyse“, erklärt Wilhelm.

Drei unabhängige Arbeitsgruppen von internationalen Software-Experten hatten die Saarbrücker Informatiker für den Preis vorgeschlagen. Sie begründeten die Vergabe damit, dass sich viele weitere Forschungsarbeiten auf das Projekt stützten und es wichtige Diskussionen angestoßen habe.

So entwickelte das aus einer Ausgründung hervorgegangene Saarbrücker Unternehmen „AbsInt“ auf dem Fundament dieser Arbeit eine Software, die der Flugzeughersteller Airbus unter anderem dazu einsetzt, die Steuerungssoftware des größten Passagierflugzeugs der Welt (Airbus A 380) zu überprüfen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung