1. Saarland
  2. Hochschule

Saar-Gründer entwickeln neuartige Software für die Personalplanung

Gründerteam von der Saar-Uni : Mit Künstlicher Intelligenz zu fairen Dienstplänen

Gründerteam von der Saar-Uni entwickelt ein Computerprogramm, das den Wunsch nach flexibleren Arbeitszeiten erfüllen soll.

Arbeitszeiten und -wünsche der Mitarbeiter in einen gerechten Dienstplan umzusetzen, ist für viele Unternehmen eine Herausforderung. Den Prozess vereinfachen soll künftig eine Software, die mithilfe von Künstlicher Intelligenz aus Bewertungen der Mitarbeiter lernt. Für die Entwicklung des Programmes Chronofair erhalten Gründer der Saar-Uni eine Exist-Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums in Höhe von 117 000 Euro.

„Die Komplexität solcher Pläne macht sich bereits bemerkbar, wenn von zehn Mitarbeitern die Wünsche und Arbeitszeiten über 30 Tage hinweg erfasst werden. Ein Mensch kann das nicht mehr bewältigen“, erklärt Andreas Karrenbauer. Er arbeitet am Max-Planck-Institut für Informatik in Saarbrücken und berät die Gründer Matthias und Paul Manderscheid sowie den Betriebswirtschaftler Sven Foit. Gemeinsam mit Matthias Manderscheid hat er die Grundlagen des Onlinesystems Chronofair entwickelt.

Das Programm errechnet nach vorgegebenen Bedingungen einen Dienstplan, der dann von Mitarbeitern bewertet werden kann. Diese Rückmeldungen werden mit Methoden des Maschinellen Lernens verarbeitet, erklärt die Uni. „Mit den Rückmeldungen der Mitarbeiter können wir Nuancen berechnen, die zwar für den betrieblichen Ablauf keine Rolle spielen, aber für Mitarbeiter den Unterschied zwischen Schicht-Paradies und Dienst-Hölle ausmachen“, so Karrenbauer.

 Das Programm fasst alle Daten zusammen und formt daraus ein komplexes Optimierungsproblem, also eine mathematische Aufgabe, bei der es darum geht, unter bestimmten Bedingungen einen Optimalwert zu ermitteln. Je nach Anzahl der Angestellten und dem jeweiligen Schichtsystem kann das mehrere Millionen Gleichungen umfassen. Aus den möglichen Lösungen wählt die Software mittels einer speziellen Bewertungsfunktion die beste aus und schlägt sie vor.