1. Saarland
  2. Hochschule

Rechtsinformatik der Saar-Uni: Nachrichtendienst für BGH-Entscheidungen

Angebot des Fachbereichs Rechtsinformatik an der Saar-Uni : Aktuelle Entscheidungen des Bundesgerichtshofs per E-Mail

Der Fachbereich Rechtsinformatik der Universität des Saarlandes hat einen Postdienst zum Versand von Gerichtsentscheidungen ins Leben gerufen.

Der Fachbereich Rechtsinformatik der Saar-Uni hat einen Infodienst für aktuelle Entscheidungen des Bundesgerichtshofs (BGH) eingerichtet. Per Mail sollen Nutzer des „Montagspost“ genannten Dienstes über BGH-Entscheidungen der Vorwoche informiert werden. Die Nutzer sollen dabei die Entscheidungen nicht nach dem Gießkannenprinzip erhalten, sondern auf ihren Bedarf abgestimmt. „Sie können aus verschiedenen Kategorien wählen und so ihr persönliches Nutzer-Profil maßschneidern und festlegen, welche Entscheidungen ihnen zugesandt werden sollen“, erklärt Georg Borges, der das Projekt mit seinem Kollegen Dominik Brodowski betreut. „Es ist etwa möglich, Entscheidungen von bestimmten Senaten auszuwählen, die jeweils für bestimmte Themengebiete zuständig sind“, verdeutlicht Brodowski.

Professor Georg Borges. Foto: Iris Maria Maurer

Die Möglichkeiten zur Konfiguration sind wiederum Teil eines Forschungsprojekts an der Universität des Saarlandes. „Informationen und Inhalte der Entscheidungen automatisch so zu filtern und treffsicher zuzuordnen, ist eine rechtsinformatische Herausforderung“, erklärt Brodowski. Denn die Richter des Bundesgerichtshofs erstellen ihre Urteile ohne erkennbare Schemata, rein individuell. „Eine der zentralen Fragen ist für uns deshalb, welche Informationen sich automatisiert aus den Entscheidungen des Bundesgerichtshofs extrahieren lassen“, sagt Brodowski. In der automatisierten Auswertung der Entscheidungen sehen die beiden Wissenschaftler großes Potenzial. Letztlich ziele die Forschung darauf ab, bisher juristischen Experten vorbehaltenes Wissen auf Maschinen zu übertragen und so den Zugang zum Recht zu erleichtern.

Juniorprofessor Dominik Brodowski. Foto: Uwe Dettmar/Universität des Saarlandes/Uwe Dettmar

Die Montagspost können alle Interessierten nutzen. Sie erhalten die Entscheidungen per Mail im Pdf-Format. Nähere Informationen und eine Anmeldung ist im Internet möglich:
montagspost.rechtsinformatik.saarland