1. Saarland
  2. Hochschule

Philosophen für Versicherungen

Philosophen für Versicherungen

Sven Kretzschmar (29) studiert im Fernstudium Medizinethik am University College Dublin und besucht Lehrveranstaltungen der Anglistik an der Saar-Uni.

Im Mittelpunkt meines Fachs steht: Vor- und nachdenken, was das Zeug hält, vor allem über Schnittstellen zwischen Philosophie und (englischsprachiger) Literatur.

Darum habe ich mich für dieses Studium entschieden: Tja, wenn ich das noch wüsste … Die Fächerkombination Philosophie/Englisch lag mir wohl in der Schule schon, da sie immer neue geistige Herausforderungen bietet, die tatsächlich auch lebenspraktischen Bezug außerhalb des Elfenbeinturms haben.

Die wichtigste Erkenntnis meines bisherigen Studiums ist: Wenn ein Interessengebiet abgearbeitet ist, tut sich fast schon zwangsläufig das nächste auf. Ich könnte also noch eine gefühlte Ewigkeit weiter studieren.

Das möchte ich später beruflich machen: Entweder eine Tätigkeit in der Universitätslehre oder im Versicherungs- bzw. Beratungswesen. Denn Moralphilosophen braucht man überall - das hat nur noch nicht jeder verstanden.

Das Studium an der Saar-Uni zeichnet sich aus durch: Einen Campus im Grünen, viele Baumaßnahmen an der falschen Stelle, eine hohe Qualität in der Lehre und ein meistens angenehmes, oft herzliches Miteinander.