1. Saarland
  2. Hochschule

Neue Lehrangebote für Hochschuldidaktik

Neue Lehrangebote für Hochschuldidaktik

Saar-Studenten vorn bei Pharmazieprüfung Die Studenten der Pharmazie der Universität des Saarlandes haben den ersten Abschnitt der pharmazeutischen Prüfung bundesweit am besten gemeistert. Bei der Prüfung, die Pharmazie-Studenten nach dem vierten Semester ablegen müssen, lagen die Saarbrücker Studenten nach Angaben der Uni in allen vier Fächern, der Chemie, Biologie, Physik und Analytik, vorn.

Bereits im vergangenen Jahr hatten die Saarbrücker bei beiden Terminen die bundesweit einheitliche Prüfung als Beste abgelegt.

Einblicke in den Museumsbetrieb

Das Zentrum für lebenslanges Lernen der Universität des Saarlands bietet im Sommersemester Exkursionen zu saarländischen Museen an. Dabei sollen die Teilnehmer auch die Möglichkeit bekommen, einen Blick hinter die Kulissen der Museumsbetriebe zu werfen.

uni-saarland.de/zell

Neue Lehrangebotefür Hochschuldidaktik

Das Zentrum für Schlüsselkompetenzen der Saar-Universität bietet ab dem Sommersemester 2014 neue Weiterbildungsmöglichkeiten für Studenten und Lehrende an. Bei zahlreichen Seminaren und Vorträgen sollen Schlüsselkompetenzen für den Studien-, Lehr- und Berufsalltag vermittelt werden. So bietet das Zentrum Bewerbungstrainings und Workshops zu Themen wie Projektmanagement, Lesetechniken oder Moderation an.

uni-saarland.de

/schluesselkompetenzen

Bundesverdienstkreuzfür Uni-Professor

Der Saarbrücker Theologieprofessor Wolfgang Kraus hat das Bundesverdienstkreuz von Bundespräsident Joachim Gauck erhalten. In der Laudatio hieß es, Kraus habe sich besonders um den christlich-jüdischen Dialog verdient gemacht. Dabei wurde sein Engagement für das Projekt "Mehr als Steine" hervorgehoben, das an die Geschichte der zerstörten Synagogen in Deutschland erinnert.

Neuer Gastprofessor mit Europa-Schwerpunkt

Im Rahmen der Gastprofessur Europaicum an der Saar-Uni wird der niederländische Professor Jacco Pekelder drei Lehrveranstaltungen im kommenden Sommersemester anbieten. Das Angebot umfasst ein Oberseminar über die siebziger Jahre in Westeuropa und den USA, eine Übung über den Populismus in modernen Demokratien in Europa sowie das Proseminar "Deutschland, die Niederlande und die europäische Integration, insbesondere seit dem Fall der Mauer".