Musik ist wichtig für die Bildung

Musik ist wichtig für die Bildung

In unserem Campus-Porträt präsentieren wir in Interview-Form Studenten und Professoren saarländischer Hochschulen. Darin wird etwa der berufliche Werdegang eines Wissenschaftlers nachgezeichnet. Heute wird Michael Dartsch (53) aus Mayen vorgestellt. Er ist seit 1996 Professor für Musikpädagogik an der Hochschule für Musik in Saarbrücken.

Im Mittelpunkt des Fachs steht:

Die Begegnung von Menschen mit Musik

Die wichtigste Erkenntnis meiner Forschung ist:

Musik ist bildungsrelevant!

Das können meine Studenten mit diesem Studium anfangen:

Sie können als Lehrkräfte an Musikschulen, bei anderen Trägern oder auch als private Lehrkräfte für Instrumente oder Elementare Musikpraxis zur Bildung und zur Lebensqualität anderer Menschen beitragen und damit Geld verdienen.

Mein Fach ist gesellschaftlich relevant, weil quer durch alle Alters- und Bevölkerungsgruppen ein Bedürfnis besteht, sich mit Musik auszudrücken.

Das Studium an der HFM zeichnet sich aus durch:

Die Auseinandersetzung mit theoretischen Hintergründen und künstlerisch-pädagogischen Handlungsansätzen sowie durch die Möglichkeit, im Sinne einer Profilbildung aus Angeboten auszuwählen. Nicht zuletzt auch durch die Möglichkeit einer vergleichsweise persönlichen Betreuung in einem übersichtlichen Haus.

Mehr von Saarbrücker Zeitung