Linksfraktion fordert Masterplan für den Hochschulbau

Saarbrücken · Die Linksfraktion fordert mehr Geld, damit die Hochschulen im Saarland ihren Sanierungsstau auflösen können. Dazu will die Fraktion am Mittwoch einen entsprechenden Antrag bei der Landtagssitzung einbringen.

Sie dringt darauf, die Finanzierung der notwendigen Sanierungsmaßnahmen an den Hochschulen sicherzustellen. Zudem fordert sie die Landesregierung auf, eine Bestandsaufnahme über die zu sanierenden Gebäude vorzunehmen sowie einen Masterplan für den Hochschulbau zu entwickeln.

Die Saar-Uni schätzt ihren Sanierungsstau auf mittlerweile 400 Millionen Euro. Etwa zehn Prozent der Gebäude auf dem Campus sind laut Unipräsidium so marode, dass eine Nutzung "kaum noch vertretbar" sei (wir haben berichtet).