1. Saarland
  2. Hochschule

Landespreis für Lehrprojekte an den saarländischen Hochschulen

Landespreis Hochschullehre : Saarland zeichnet die Lehre an Hochschulen aus

Der saarländische Landespreis Hochschullehre wird seit 2003 zu Beginn eines jeden Jahres verliehen. Mit dem Preis werden herausragende Leistungen im Bereich der Lehre an den Hochschulen im Saarland gewürdigt.

Gleichzeitig sollen Lehrende dazu ermuntert werden, neue Wege der Vermittlung zu suchen und zu erproben. Das Preisgeld von 50 000 Euro, das auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden kann, soll zur weiteren Verbesserung der Lehre beitragen.

In diesem Jahr haben drei Projekte den saarländischen Landespreis Hochschullehre und jeweils 16 500 Euro Preisgeld erhalten:

Die Professoren Andreas Zeller und Bernd Finkbeiner von der Saar-Uni wurden für den hier vorgestellten Studiengang „Entrepreneurial Cybersecurity“ prämiert. Studierende gründen im Rahmen ihres Masterstudiums ein Unternehmen. In kleinen Gruppen entwickeln sie eine Forschungsidee im Bereich der Cybersicherheit, deren Marktreife sie vor einer Jury verteidigen müssen.

Ausgezeichnet wurde auch Professor Achim Schröder vom Fachgebiet Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Saarbrücken. Er erhält den Landespreis Hochschullehre für den Vorschlag der jährlich stattfindenden „Aceept Project Week“, an der 2017 und 2018 rund 70 Studierende aus ganz Europa teilnahmen. Sie entwickelten in Saarbrücken gemeinsam mit den HTW-Studierenden neue Konzeptideen für den Saarlandtourismus.

Der Landespreis wurde ebenfalls für das Seminar „Erfolgreich leben, erfolgreich studieren“ an der HTW vergeben. Hinter der Idee stehen Martin-Löffler-Mang, Professor für Mechatronik und Sensortechnik, sowie seine Frau Ulrike Mang. Informatik-Professor André Miede hat das Lehrformat für seine Studierenden erfolgreich adaptiert. Seit 2015 behandelt das Seminar große und akute Probleme der Studierenden – auch jenseits von Studieninhalten. Es vermittelt Studienanfängern wichtige Kompetenzen, etwa Selbstregulation und Zeitmanagement.

In den nächsten Wochen werden wir hier auch die beiden anderen ausgezeichneten Projekte vorstellen.