1. Saarland
  2. Hochschule

Hochschulen rechnen mit weniger internationalen Studierenden

Deutscher Akademischer Austauschdienst : Corona drückt die Zahl der Studenten aus dem Ausland

Über die Hälfte der Hochschulen in Deutschland rechnet damit, dass die Nachfrage internationaler Studienbewerber in Folge von Corona im Wintersemester sinken wird.

Das hat eine Umfrage des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) ergeben.

Präzise 36 Prozent der Hochschulen gaben an, sie gingen von einem mäßigen Rückgang der Zahl internationaler Studienbewerber aus. Ein Fünftel rechnet mit starken Einschnitten, weitere 20 Prozent mit wenig Veränderung. Die Auslandsmobilität der eigenen Studierenden sieht knapp die Hälfte der Hochschulen durch die Krise eingeschränkt.

Der DAAD hatte vom 27. April bis 18. Mai die Leitungen der International Offices und Akademischen Auslandsämter von 268 Hochschulen zu diesem Thema befragt.