1. Saarland
  2. Hochschule

Graduiertenkolleg in der Biomedizin wird weiter gefördert

Graduiertenkolleg in der Biomedizin wird weiter gefördert

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert in den kommenden viereinhalb Jahren ein deutsch-kanadisches Graduiertenkolleg mit Beteiligung der Saar-Uni mit vier Millionen Euro. Das teilt die Hochschule mit.

An dem Graduiertenkolleg im Bereich Biomedizin forschen Wissenschaftler der Saar-Uni, der TU Kaiserslautern und der Universität Alberta in der kanadischen Stadt Edmonton. Das Graduiertenkolleg ermöglicht Nachwuchswissenschaftlern unter anderem einen sechsmonatigen Forschungsaufenthalt an der Partneruniversität in Kanada.