1. Saarland
  2. Hochschule

Medizin: Gehtrainung wirkt gegen die Schaufensterkrankheit

Medizin : Gehtrainung wirkt gegen die Schaufensterkrankheit

(np) Für fast jeden zehnten Rentner in Deutschland gehören sie zum Alltag: Heftige, krampfartige Schmerzen in der Wade, aber auch im Fuß, Oberschenkel oder Gesäß beim Laufen oder Treppensteigen, die sich aber rasch bessern, wenn man stehenbleibt.

Insgesamt 1,3 Millionen Millionen Menschen sind betroffen von diesem Leiden, das umgangssprachlich als Schaufensterkrankkeit bezeichnet wird. Schuld sind Durchblutungsstörungen der Schlagadern der Beine, berichtet die Uniklinik Düsseldorf. Als besonders gefährdet gelten Diabetiker und Raucher. Die Gesellschaft für Gefäßchirurgie empfiehlt Patienten ein regelmäßiges strukturiertes Gehtraining. Damit lasse sich die Durchblutung verbessern und eine OP vermeiden. Professor Hubert Schelzig von der Uniklinik Düsseldorf: „Durch das Training kann das Blut quasi um die Verstopfung geleitet werden.“