Bund will Fachhochschulen internationaler ausrichten

Fachhochschulen : Bund will Fachhochschulen internationaler ausrichten

(dpa) Die Bundesregierung will die Fachhochschulen in Deutschland neu ausrichten. Ihr Profil soll internationaler werden. Das Bundesbildungsministerium plant bis zum Jahr 2022 rund 50 Millionen Euro in ein entsprechendes Programm zu investieren.

Von diesem Programm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes sollten die Fachhochschulen und die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften profitieren. Die Einrichtungen könnten mit dieser Unterstützung ihre Forschung und Lehre internationaler ausrichten und die Studenten damit intensiver auf die Globalisierung vorbereiten.

 Ziele seien unter anderem mehr internationale Kooperationen und einfach zugängliche Austauschprogramme für Studenten. Dabei sollen auch Hochschulen und Unternehmen intensiver zusammenarbeiten.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung