1. Saarland
  2. Hochschule

Ab April ändern sich die Konditionen bei der Rückzahlung von Bafög

Ab April : Neue Regeln bei der Rückzahlung von Bafög

Für diejenigen, die im Studium oder der Ausbildung Bafög erhalten haben, ändern sich ab April die Rückzahlungsmodalitäten. Darauf weist das Deutsche Studentenwerk (DSW) hin.

Nach der neuen Regelung erhöhen sich die Monatsraten von bisher 105 Euro auf 130 Euro. Die müssen maximal 77 Monate lang gezahlt werden. Der Rückzahlungsbetrag ist damit auf 10 010 Euro. Allerdings ist zugunsten der Bafög-Empfänger neu, dass ihnen das Bundesverwaltungsamt nach 20 Jahren die Restschulden erlassen kann, wenn sie finanziell nicht in der Lage sind, das Darlehen vollständig zurückzuzahlen und zuvor ihren Zahlungspflichten immer nachgekommen sind.

Wer schon vor August 2019 – als das neue Gesetz in Kraft getreten ist – Bafög erhalten hat, kann bis zum 29. Februar beantragen, dass die geänderten Konditionen auch für ihn gelten, erklärt das DSW.

Weitere Informationen und den Online-Antrag gibt auf der Seite des Bundesverwaltungsamtes unter „Services“ für Bürger, dem Stichpunkt „Schule, Ausbildung und Studium“ und “Bafög“.

www.bva.bund.de