1. Saarland

Hobbyfotograf Georg Groß gelingt am Ökosee seltener Schnappschuss

Hobbyfotograf Georg Groß gelingt am Ökosee seltener Schnappschuss

Dillingen/Saarlouis. Ein UFO, ein unbekanntes Flugobjekt, hat SZ-Leserreporter Georg Groß aus Saarlouis-Beaumarais enttarnt. "Ich gehe fast jeden Sonntag um den Ökosee und habe immer die Kamera dabei", berichtet er. Als der Hobbyfotograf im November etwas über dem Wasser fliegen sah, drückte er auf den Auslöser. "Beim ersten Foto war es zu weit weg, beim zweiten zu flott

Dillingen/Saarlouis. Ein UFO, ein unbekanntes Flugobjekt, hat SZ-Leserreporter Georg Groß aus Saarlouis-Beaumarais enttarnt. "Ich gehe fast jeden Sonntag um den Ökosee und habe immer die Kamera dabei", berichtet er. Als der Hobbyfotograf im November etwas über dem Wasser fliegen sah, drückte er auf den Auslöser. "Beim ersten Foto war es zu weit weg, beim zweiten zu flott. Als ich wusste, wo es seine Kreise zieht, ist mir das dritte Foto gelungen."

Rostbraun zeigt dies das Fell eines Großen Abendseglers, nur acht Zentimeter lang, aber mit fünfmal so breiter Flügel-Spannweite. Die Baum-Fledermaus jagt im Herbst auch über Tag, meist am Wald Nachtfalter, Grillen und Käfer - lässt sich aber auch Ökosee-Mücken schmecken. Keine Sorge: Sie ist kein Vampir, man kann ihr Spiegelbild sehen … kni