1. Saarland

Historische Rallye tourt am Wochenende durch das Saarland

Historische Rallye tourt am Wochenende durch das Saarland

Saarbrücken. Einen Augenschmaus für Liebhaber von Oldtimern garantiert die Internationale Saar-Lor-Lux-Classique - European Historic Rallye, die am Wochenende durch das Saarland tourt. Der Startschuss zur Rallye fällt am Freitag, 27. Mai, um 12.01 Uhr am St. Johanner Markt in Saarbrücken. Ab acht Uhr präsentieren die Fahrer ihre historischen Autos am Tbilisser Platz

Saarbrücken. Einen Augenschmaus für Liebhaber von Oldtimern garantiert die Internationale Saar-Lor-Lux-Classique - European Historic Rallye, die am Wochenende durch das Saarland tourt. Der Startschuss zur Rallye fällt am Freitag, 27. Mai, um 12.01 Uhr am St. Johanner Markt in Saarbrücken. Ab acht Uhr präsentieren die Fahrer ihre historischen Autos am Tbilisser Platz.Angemeldet haben sich 117 Teams aus Deutschland, Luxemburg, Frankreich, Belgien, Italien, Holland, Schweiz, Dänemark und Schweden. "Nicht zuletzt auf Grund der vielen Prädikate, des besseren Zeitplans mit Freitag- und Samstag-Etappen und der einfacheren Aufgabenstellung für die Wertung für die Beginner scheint das Interesse hoch geworden zu sein", erklärt Rallyeleiter Kilian Heinz.

Um elf Uhr am Freitag werden die Teams offiziell begrüßt. Am St. Johanner Markt fällt um die Mittagszeit der Startschuss zur Saar-Mosel-Etappe, die über Dillingen (12.45 Uhr Stopp am Gleisdreieck) nach Losheim (14 Uhr Stausee), durch Kasel (16.30 Uhr Ortsmitte) bis nach Trier (17.30 Uhr am Viehmarktplatz) führt. Die Teams starten am Samstag dann um 8.31 Uhr zu ihrer Luxemburg-Lothringen-Etappe, mit Stopps in Mettlach und Merzig. Dort, in der Innenstadt, zeigen die Oldtimerfreunde ab 14 Uhr bei einem City-Sprint, was in ihren Fahrzeugen steckt. Um 17 Uhr werden die Teams wieder am St. Johanner Markt in Saarbrücken erwartet. hth