Hip-Hop, Graffiti und Rap in Göttelborn

Hip-Hop, Graffiti und Rap in Göttelborn

Göttelborn. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre können sich ab sofort für das Kulturprojekt "Sommerfabrik 12" vom 6. bis 11. August in Göttelborn anmelden. Das Workshop-Programm orientiert sich an der Jugendkultur: Hip-Hop, Graffiti und Rap. Mit dabei: Judith Baldauf für den Hip-Hop und David Galassi aus Luxembourg (DeLäb)

Göttelborn. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre können sich ab sofort für das Kulturprojekt "Sommerfabrik 12" vom 6. bis 11. August in Göttelborn anmelden. Das Workshop-Programm orientiert sich an der Jugendkultur: Hip-Hop, Graffiti und Rap. Mit dabei: Judith Baldauf für den Hip-Hop und David Galassi aus Luxembourg (DeLäb). Für den Rap-Workshop stellen zwei neue Dozenten ihre Arbeit vor. Den Graffiti-Workshop werden wieder Frederik Brockmeyer und Franz Helffenstein leiten. Veranstalter ist die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Tanz im Saarland. Den Flyer können Interessierte auf der Internetseite herunterladen. Die LAG ist gemeinnützig und anerkannt als Trägerin der freien Jugendhilfe, schreibt der Veranstalter. Das Einzugsgebiet der "Sommerfabrik" erstrecke sich vom Regionalverband Saarbrücken über St. Ingbert, Homburg, Neunkirchen bis St. Wendel. redlag-tanz-saar.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung