1. Saarland

Hilfe, Tipps und Gesundheitsförderung

Hilfe, Tipps und Gesundheitsförderung

Sulzbach. Er organisiert Vorträge und gibt wertvolle Tipps rund um das Thema Gesundheit, hilft Patienten in brenzligen Situationen und hat auch eine Telefonkette ins Leben gerufen, die älteren, behinderten und allein lebenden Menschen Kontaktmöglichkeiten und Hilfe in Notlagen bietet.Die Rede ist vom Arbeitskreis (Ak) Gesundheit Sulzbach. Er feiert an diesem Freitag, 21

Sulzbach. Er organisiert Vorträge und gibt wertvolle Tipps rund um das Thema Gesundheit, hilft Patienten in brenzligen Situationen und hat auch eine Telefonkette ins Leben gerufen, die älteren, behinderten und allein lebenden Menschen Kontaktmöglichkeiten und Hilfe in Notlagen bietet.Die Rede ist vom Arbeitskreis (Ak) Gesundheit Sulzbach. Er feiert an diesem Freitag, 21. Oktober, sein 20-jähriges Bestehen im Salzbrunnenhaus. Der Ak ist ein Zusammenschluss von Institutionen und Organisationen, die im Gesundheits- und Sozialbereich tätig sind und von engagierten Einzelpersonen, die in Sulzbach leben. Seit 1991 setzt sich der Arbeitskreis für eine aktive Bürgerbeteiligung ein. Die Mitglieder beschäftigten sich mit der Gesundheitsförderung, mit dem Bestreben, Lebensbedingungen für alle Menschen zu schaffen, die ein gesundes Wachstum und die Entfaltung von Wohlbefinden ermöglichen. Die Mitglieder schauen genau hin, wie die Menschen in Sulzbach leben, wie sie wohnen und arbeiten. Sie sehen nach, welche örtlichen Bedingungen die Gesundheit fördern und welche sie beeinträchtigen. Durch die Zusammenarbeit verschiedener Organisationen ist so in den vergangenen Jahren ein Gesundheits-Netzwerk entstanden. Der Arbeitskreis ist auch Mitglied in der lokalen Agenda. Das Fest zum runden Geburtstag soll ein Tag der Begegnung sein von Jung und Alt. Die Bevölkerung ist dazu herzlich eingeladen.

Die Geburtstagsfeier des Arbeitskreises ist an diesem Freitag, 10-20 Uhr im Salzbrunnenhaus. Ab 10 Uhr gibt es Seniorengymnastik mit dem Kneippverein. Danach wird ein gesundes Frühstück gereicht. Die Gäste haben Gelegenheit, sich beim "Markt der Möglichkeiten" zu informieren. Um 14 Uhr beginnt die Feierstunde. Um 15 Uhr ist die Preisverleihung des Malwettbewerbs und die Bilderausstellung wird eröffnet. Um 16 Uhr spricht Professor Dr. Hans-Willi Maria Breuer, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, zum Thema Schlafstörungen. Gegen 17.30 Uhr tritt die Kinder-Jazz-Tanzgrupe des Kneippvereins auf. Danach stehen Aktivitäten zur Suchtprävention auf dem Programm. Zum Abschluss zeigt ab 19 Uhr die Gruppe 63 das Theaterstück "Das Scheesewähnche" von Viktor Lenz. red

www.ak-gesundheit-

sulzbach.de