Hilfe für Schwangere durch Pro Familia

Hilfe für Schwangere durch Pro Familia

Neunkirchen. Schwangere mit geringem Einkommen können über die Beratungsstelle pro familia Neunkirchen eine finanzielle Unterstützung aus der Bundesstiftung "Mutter und Kind" erhalten. Auch Bezieherinnen von Arbeitslosengeld II (Hartz IV) können ergänzende Hilfen zu den Leistungen der Jobcenter erhalten, teilt die Beratungsstelle mit



Neunkirchen. Schwangere mit geringem Einkommen können über die Beratungsstelle pro familia Neunkirchen eine finanzielle Unterstützung aus der Bundesstiftung "Mutter und Kind" erhalten. Auch Bezieherinnen von Arbeitslosengeld II (Hartz IV) können ergänzende Hilfen zu den Leistungen der Jobcenter erhalten, teilt die Beratungsstelle mit. Des Weiteren können sich Schwangere bei pro familia über Kindergeld, Elterngeld, Kinderzuschlag, Vaterschaft, Bildungs- und Teilhabemöglichkeiten beraten lassen. redNähere Informationen unter Telefon (0 68 21) 2 76 77 und bei der Beratungsstelle pro familia Neunkirchen, Süduferstraße 14.