Hilfe bei der Suche nach neuen ästhetischen Wegen

Hilfe bei der Suche nach neuen ästhetischen Wegen

Saarbrücken. Die Landeshauptstadt vergibt auch 2012 Förderstipendien an Nachwuchskünstlerinnen und -künstler sowie Nachwuchsgruppen. Dotiert sind die Förderstipendien mit insgesamt 12 000 Euro. Bewerben können sich Künstlerinnen und Künstler sowie Gruppen der verschiedensten Kunstsparten

Saarbrücken. Die Landeshauptstadt vergibt auch 2012 Förderstipendien an Nachwuchskünstlerinnen und -künstler sowie Nachwuchsgruppen. Dotiert sind die Förderstipendien mit insgesamt 12 000 Euro. Bewerben können sich Künstlerinnen und Künstler sowie Gruppen der verschiedensten Kunstsparten. Die Bewerber und Bewerberinnen sollen eine Beziehung zur Stadt Saarbrücken haben (durch Geburt, Studium oder Wohnort). Vorschläge von Dritten, aber auch Bewerbungen der Künstlerinnen und Künstler selbst, können bis zum 16. Dezember beim Amt für Kinder, Bildung und Kultur der Landeshauptstadt Saarbrücken, 66104 Saarbrücken, Passagestraße 2, Thomas Altpeter, eingereicht werden. Die Bewerbung und Vorschläge müssen neben einem künstlerischen Lebenslauf eine kurze Begründung und gegebenenfalls Werkproben enthalten.

Zuschüsse für freie Szene

Außerdem bezuschusst Saarbrücken freie Musik- und Theaterprojekte. Die Theater-, Musikgruppen aus den Bereichen E-Musik, Improvisierte Musik, Jazzprojekte und Jugendkulturinitiativen können ihre Anträge für Projekte des Jahres 2012 bis 30. November 2011 stellen. Über die Anträge entscheidet der Kulturausschuss. Die Stadt fördert vor allem ambitionierte Projekte mit hohem künstlerischem Anspruch. Mit der Förderung sollen Projekte unterstützt werden, die sich nicht selbst tragen können und neue ästhetische Wege suchen. Die Projekte sollen nicht nur unterhalten, sondern auch die Auseinandersetzung mit Konventionen suchen. Besonders berücksichtigt werden: Konzerte mit Aufführungen von Neukompositionen, Theaterstücke in Uraufführung oder Neubearbeitungen oder Inszenierungen mit neuen Regieansätzen. Neben neuen Projekten können auch Veranstaltungsreihen gefördert werden. Die Antragsteller sollten professionell tätig sein. red

An Förderstipendien interessierte Künstler wenden sich an Thomas Altpeter unter Tel. (06 81) 9 05 49 03. Anträge für Zuschüsse können an das Kulturamt der Landeshauptstadt Saarbrücken, Passagestraße 2-4, 66104 Saarbrücken, geschickt oder im Kulturamt bei Thomas Altpeter (Zimmer 201) abgegeben werden. Wer einen Antrag auf Förderung stellen will, sollte vorab einen Beratungstermin mit Thomas Altpeter vereinbaren.