HG Saarlouis: Qualifikation zur Bundesliga startet am 5. Mai

HG Saarlouis: Qualifikation zur Bundesliga startet am 5. Mai

Saarlouis. Ihr letztes Spiel in der Handball-Oberliga RPS hat die A-Jugend der HG Saarlouis am Sonntag bei der HSG Fraulautern-Überherrn mit 22:25 (9:12) verloren. Die Saison in der zweithöchsten deutschen Liga beendete die HGS auf Rang fünf

Saarlouis. Ihr letztes Spiel in der Handball-Oberliga RPS hat die A-Jugend der HG Saarlouis am Sonntag bei der HSG Fraulautern-Überherrn mit 22:25 (9:12) verloren. Die Saison in der zweithöchsten deutschen Liga beendete die HGS auf Rang fünf. Doch in Gedanken werden sich die Spieler von Trainer Otto Fetser in den vergangenen Wochen bereits mit einer neuen und größeren Herausforderung beschäftigt haben: Der Qualifikation für die A-Jugend-Bundesliga, die am 5. Mai mit dem Spiel bei der TSG Münster beginnt. Einen Tag später haben die Saarlouiser dann Heimrecht. Der Gegner um 16 Uhr in der Stadtgartenhalle heißt HSG Baunatal. An gleicher Stelle geht es am 12. Mai um 16 Uhr gegen die HSG Rhein-Nahe Bingen weiter. Ob die HGS das Potenzial hat, Bundesligist HSG Völklingen nachzueifern, wird sich in dieser Aufstiegsrunde zeigen.Die B-Jugend der HGS wird die Qualifikation zur Oberliga RPS spielen, die am 19. Mai beginnt. Genaue Termine stehen noch nicht fest. ros

Mehr von Saarbrücker Zeitung