1. Saarland

Heute Warnstreik der Völklinger Busfahrer - Rosseler Busse rollen

Heute Warnstreik der Völklinger Busfahrer - Rosseler Busse rollen

Völklingen/Großrosseln/Püttlingen. Die Tarifauseinandersetzung um den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) wird jetzt auch für Völklinger spürbar. Für den heutigen Mittwoch hat die Gewerkschaft Verdi Busfahrer in Völklingen und in Saarlouis zum Warnstreik aufgerufen. Die Busse der Völklinger Verkehrsbetriebe (VVB), so teilt die Gewerkschaft mit, bleiben von 3

Völklingen/Großrosseln/Püttlingen. Die Tarifauseinandersetzung um den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) wird jetzt auch für Völklinger spürbar. Für den heutigen Mittwoch hat die Gewerkschaft Verdi Busfahrer in Völklingen und in Saarlouis zum Warnstreik aufgerufen. Die Busse der Völklinger Verkehrsbetriebe (VVB), so teilt die Gewerkschaft mit, bleiben von 3.56 Uhr bis Mitternacht im Depot. Gegen 8.30 Uhr wollen die Streikenden vor den VVB-Werkstoren eine Kundgebung abhalten. Vom Ausstand betroffen ist der gesamte Verkehr auf den Linien 180 bis 189 und auf den 800-er Schülerlinien. Das betrifft neben Völklingen und seinen Stadtteilen auch Altenkessel und Klarenthal sowie Hostenbach, Schaffhausen, Wadgassen und Bous. Etwa 15 000 VVB-Fahrgäste, so schätzt die Gewerkschaft, werden heute nicht befördert, im Raum Saarlouis sogar doppelt so viele.Die Großrosseler Linien 166 und 167 werden nach Mitteilung der VVB und ihres privaten Partners Baron jedoch normal gefahren, die Linie 167 wird sogar vom Rotweg bis zum Alten Rathaus Völklingen verlängert. Normal läuft es auch bei den Linien 190 und 195. Hier wie dort müsse man aber mit Verspätungen rechnen. Die Püttlinger Firma Lay kündigt an, dass es auf den Linien 191, 192, 193 und 196 ebenfalls keine Ausfälle geben werde. dd